Suchergebnis

Hören und Sehen in anderen Dimensionen

KRESSBRONN (we) - Auf dem Investmentforum im Multimedia Colosseum in Köln präsentierte Anfang Juli die QED GmbH unter dem Motto "Hören und Sehen in anderen Dimensionen" ihre Geschäftsfelder "Sprachtechnologie" und "Quantenelektronische Systemprodukte". Nachdem im April einer der ersten Preise des BMWi an die beiden mitarbeitenden Gesellschafter der QED , Dr. Hehrwart Schröder und Dr. Gerold Schmieder, gegangen war, wurden auf dem jetzigen Investmentforum zwei weitere, mit zusätzlich je 5000 Mark dotierte ...

Weitere Preise für die QED

KRESSBRONN (we) - Auf dem Investmentforum im Multimedia Colosseum in Köln präsentierte Anfang Juli die QED GmbH unter dem Motto "Hören und Sehen in anderen Dimensionen" ihre Geschäftsfelder "Sprachtechnologie" und "Quantenelektronische Systemprodukte". Nachdem im April einer der ersten Preise des BMWi an die beiden mitarbeitenden Gesellschafter der QED , Dr. Hehrwart Schröder und Dr. Gerold Schmieder, gegangen war, wurden auf dem jetzigen Investmentforum zwei weitere, mit zusätzlich je 5000 Mark dotierte ...

Gabriel führt Mindestlohn für Wirtschaftsministerium ein

Berlin (dpa) – Der bundesweite, einheitliche Mindestlohn soll ab 2016 gelten, im Bundeswirtschaftsministerium hat Minister Sigmar Gabriel (SPD) nach Informationen der „Welt“ schon jetzt einen Mindestlohn eingeführt.

Als eine seiner ersten Amtshandlungen veranlasste Gabriel, allen Mitarbeitern in seinen Haus mindestens einen Stundenlohn von 8,50 Euro zu zahlen. Einige Mitarbeiter hatten zuvor knapp unter 8,50 Euro verdient.

Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg: Ein - vorübergehend - unbemanntes Maschinengewehr steht vor dem Wirtschaftsministerium in Tripolis. Bundeswirtschaftsminister Rösler hält sich für zwei Tage in der libyschen Hauptstadt auf. Foto: Hannibal

Internet-Betrüger versprechen Steuerrückzahlung

Vor einer neuen Phishing-Masche dreister Internetbetrüger warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sie verschickten derzeit Phishing-Mails im Namen des Bundeswirtschaftsministerium (BMWI), teilt das BSI in Bonn mit.

In dem schlecht formulierten Text werde eine Steuerrückzahlung im Wert von 170 Euro versprochen. Um die angebliche Rückzahlung zu erhalten, soll der Empfänger einem angegebenen Link folgen und auf der Seite seine Kontakt- und Kreditkarteninformationen preisgeben.

Internet-Betrüger versprechen Steuerrückzahlung

Vor einer neuen Phishing-Masche dreister Internetbetrüger warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sie verschickten derzeit Phishing-Mails im Namen des Bundeswirtschaftsministerium (BMWI), teilt das BSI in Bonn mit.

In dem schlecht formulierten Text werde eine Steuerrückzahlung im Wert von 170 Euro versprochen. Um die angebliche Rückzahlung zu erhalten, soll der Empfänger einem angegebenen Link folgen und auf der Seite seine Kontakt- und Kreditkarteninformationen preisgeben.

Netzbetreiber Tennet

Tennet bevorzugt Stromtrassen-Verlauf außerhalb Hessens

Für die geplante Stromautobahn „Suedlink“ favorisiert der Netzbetreiber Tennet einen Verlauf außerhalb Hessens. Der sogenannte Vorschlagskorridor für einen Erdkabel-Korridor führt stattdessen durch das westliche Thüringen und von dort aus weiter nach Unterfranken, wie aus einer am Dienstag von Tennet veröffentlichten Karte hervorgeht. Die Anträge für „Suedlink“ und die außerhalb Hessens liegende Trasse „Suedostlink“ sollen noch in diesem Monat bei der Bundesnetzagentur eingereicht werden.

BMW präsentiert Elektroauto i3 - „Start in neue Ära“

London (dpa) - BMW erwartet in den kommenden Jahren einen rasanten Zuwachs bei Elektroautos und will mit seiner eigenen E-Marke ein großes Stück vom Kuchen abhaben. Die Vorstellung des komplett neu entwickelten i3 sei nichts weniger als der „Beginn einer neuen Ära“, sagte BMW-Chef Norbert Reithofer in New York. Der Konzern feierte mit einer aufwendigen Show zeitgleich in London und Peking die Premiere des ersten Fahrzeugs der neue Untermarke für Elektroautos, BMWi.