Suchergebnis

Myanmar

UN: Humanitäre Hilfe für Myanmar

Myanmar steht den Vereinten Nationen zufolge vor einer schweren humanitären Krise. Gründe dafür seien der Militärputsch und die Corona-Pandemie. Bereits jetzt benötigten in dem südostasiatischen Land drei Millionen Menschen humanitäre Hilfe, teilte das UN-Nothilfebüro (OCHA) mit.

Besonders betroffen seien Familien in Großstädten wie Yangon und Mandalay sowie Menschen in Konfliktregionen im Südosten und im Westen des Landes. Mehr als 220.

UN-Vollversammlung

UN-Generaldebatte endet ohne Beitrag von Afghanistan

Die Generaldebatte der UN-Vollversammlung ist ohne Beiträge Afghanistans und Myanmars zu Ende gegangen. Nach sechs Tagen voller Reden und Nebenveranstaltungen schloss die 76. Generaldebatte am Montag mit der Ansprache des Vertreters von Osttimor.

Die eigentlich für Montag angekündigten Reden von Vertretern Afghanistans und Myanmars waren zuvor ausgefallen. Die jeweiligen UN-Vertretungen der Länder hatten darum gebeten, von der Rednerliste gestrichen zu werden.