Suchergebnis

Aktionstage in der Schauköhlerei

Zum Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, 10. September, ist die Schauköhlerei in Neresheim im Naturschutzgebiet Zwing geöffnet. Es wird ein Schaumeiler aufgebaut sein.

Aktionstage mit brennendem Meiler finden dann eine Woche später am 16. und 17. September statt. Das Fernsehteam des Senders Arte hat sich angemeldet und wird Aufnahmen machen. Interessierte Besucher, Wanderer und Spaziergänger informiert Herr Waldinger an allen genannten Tagen bei Führungen über das alte Köhlerhandwerk, welches bereits seit der Keltenzeit ...

Arte

Véronique Cayla soll Chefin von Arte werden

Paris (dpa) - Die frühere Generaldirektorin des Filmfestivals von Cannes, Véronique Cayla, ist zur neuen Präsidentin des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte ernannt worden.

Arte betonte am Montagabend in einer Erklärung, der Aufsichtsrat habe sie als Nachfolgerin des Franzosen Jérôme Clément nominiert. Sie muss nun noch am Mittwoch von der Generalversammlung bestätigt werden.

Cayla leitete zuletzt das nationale Kinofilmzentrum CNC und war zuvor auch Mitglied des Fernseh-Überwachsungsrats CSA.

Arte und YouTube machen gemeinsame Sache

Berlin/Straßburg (dpa) - Der deutsch-französische Kultursender Arte und das Videoportal YouTube machen gemeinsame Sache. Ab November wird die Arte-Mediathek „Arte+7“ mit mehreren Stunden Programminhalt bei YouTube zu sehen sein, teilte der Sender am Mittwoch in Straßburg mit.

Der Arte-Channel wird seine Angebote auf Französisch und Deutsch anbieten. „Im Rahmen seiner Online-Strategie erfüllt Arte seinen Auftrag, kostenlose Inhalte ohne Werbung anzubieten“, sagte Arte- Präsident Gottfried Langenstein.

Wagner für alle: Oper beim Public Viewing

Bayreuth (dpa) - Im Rahmen der vierten Siemens Festspielnacht in Bayreuth wird heute die Wagner-Oper „Lohengrin“ auf den Volksfestplatz übertragen. Zu dem Public Viewing werden wieder bis zu 40 000 Besucher erwartet. Auch der TV-Kultursender Arte wird die Oper zeitversetzt zeigen. In der Inszenierung von Hans Neuenfels singt Klaus Florian Vogt die Titelrolle.

Saarbrücken: Noch kein neuer SR-Intendant

Berlin/Saarbrücken (dpa) - Entscheidung vertagt: Heute kam noch keine Entscheidung bei der Wahl zum neuen Intendanten des Saarländischen Rundfunks (SR) zustande.

Auch nach dem dritten Wahlgang kam keine Zwei-Drittel-Mehrheit für einen der beiden Kandidaten, den SR-Verwaltungsratsvorsitzenden Thomas Kleist und den Arte-Programmdirektor Christoph Hauser, zustande. Am kommenden Freitag soll ein neuer Wahlgang stattfinden, verlautete es aus Senderkreisen.

Michael-Jackson-Flashmob in Berlin

Berlin (dpa) - Rund drei Jahre nach dem Tod von Michael Jackson haben seine Fans den „King of Pop“ mit einem Flashmob in Berlin-Mitte gewürdigt.

Etwa drei Dutzend Menschen versammelten sich am Sonntag im Lustgarten vor der Alten Nationalgalerie und tanzten im Jackson-Outfit und mit Jackson-Tanzschritten zu dessen Welthit „Beat It“. Wie bei einem Flashmob üblich, hatten sich die Teilnehmer via Internet verabredet und ihr Treffen nach wenigen Minuten wieder aufgelöst.

Elina Garanca

Opernsängerin Elina Garanca moderiert für Arte

Berlin (dpa) - Die lettische Opernsängerin Elina Garanca wird künftig für den deutsch-französischen Kultursender Arte moderieren. Ihr erster Auftritt als Gastgeberin in der Late-Night-Show „Arte Lounge“ soll am 9. November sein, teilte Arte mit.

Weitere Ausgaben mit der Mezzosopranistin seien geplant. Mit der ersten Ausgabe soll der 20. Geburtstag des Senders gefeiert, hieß es. Der zwischenstaatliche Vertrag wurde am 2. Oktober 1990 geschlossen, am 30.

Frank Elstner

Civis Medienpreis verliehen

Berlin (dpa) - Der Civis Medienpreis geht in diesem Jahr an Produktionen der Sender Arte, Deutschlandradio Kultur France 2, RBB, RTL und ZDF sowie an die National Film School of Denmark.

Die Auszeichnung wird für Programmleistungen vergeben, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern. Der Preis ist mit insgesamt 46 000 Euro dotiert.

An dem europäischen Wettbewerb 2010 nahmen laut Mitteilung des WDR 616 Beiträge aus 23 Ländern teil.