Suchergebnis

Feuerwehr

Starker Schneefall in Unterfranken: Viele Feuerwehreinsätze

In Teilen Unterfrankens hat starker Schneefall am Sonntagvormittag rund 50 Einsätze der Feuerwehren ausgelöst. Wie die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg mitteilte, brach in Mömbris (Landkreis Aschaffenburg) eine Hochspannungsleitung. In einem Ortsteil fiel deshalb der Strom für rund zwei Stunden aus.

Viele Bäume brachen unter der Schneelast zusammen und stürzten teilweise auf Straßen. Deshalb mussten acht Straßen gesperrt und die Bäume entfernt werden, wie es in der Mitteilung hieß.

Mord vor mehr als 40 Jahren: BGH verwirft Revision

Mehr als 40 Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines Mädchens in Aschaffenburg bleibt es beim Freispruch für einen 2019 angeklagten Mann. Der Bundesgerichtshof (BGH) habe die Revision der Nebenklage als unbegründet verworfen, teilte das Landgericht Aschaffenburg am Freitag mit (Az.: KLs 104 Js 3414/18 j).

Kurz vor Weihnachten im Jahr 1979 war die damals 15 Jahre alte Christiane J. aus Aschaffenburg nicht mehr zu ihrer Familie zurückgekehrt.

Stimmzettel mit Kreuz

Stichwahl zwischen SPD und CSU in Aschaffenburg

In Aschaffenburg müssen die Bürger noch einmal ihr Kreuzchen bei der Wahl des Oberbürgermeisters machen. Am Sonntag erreichte Jürgen Herzing (SPD) 47,88 Prozent der Stimmen. Damit hatte er einen deutlichen Vorsprung vor Jessica Euler (CSU) mit 29,56 Prozent. Die Stichwahl findet am 29. März statt.

Der Kandidat der Grünen, Stefan Wagener, erreichte 15,13 Prozent. Die Bewerber von FDP und AfD blieben im einstelligen Prozentbereich. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,9 Prozent.

Aschaffenburg bleibt in SPD-Hand: Herzing folgt auf Herzog

Das Rathaus in Aschaffenburg bleibt weiter in SPD-Hand. Jürgen Herzing holte wie erwartet am Sonntag bei der Stichwahl die absolute Mehrheit mit 66,61 Prozent der Stimmen. Jessica Euler von der CSU kam auf 33,39 Prozent, wie am Montag nach der Auszählung der Schnellmeldungen bekannt wurde.

Wahlberechtigt waren knapp 54 000 Bürger. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,54 Prozent. Amtsinhaber Klaus Herzog (SPD) war nach 20 Jahren im Rathaus aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

Straßen überflutet, Keller unter Wasser: Unwetter in Franken

Ein heftiges Gewitter mit Starkregen hat am Montagmorgen im Landkreis Aschaffenburg für mehrere Feuerwehr-Einsätze gesorgt. Durch das Unwetter sind vielerorts Keller vollgelaufen und Straßen überschwemmt worden, wie die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg am Montag mitteilte. In manchen Kellern stand das Wasser bis zu einem Meter hoch. Zudem mussten Kanaleinläufe in mehreren Straßen gereinigt werden, da Wassermassen diese mit Geröll verstopften. Rund 130 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren rückten für Einsätze aus.

Anklage nach gewaltsamen Tod eines syrischen Mädchens

Dreieinhalb Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines syrischen Flüchtlingsmädchens in Aschaffenburg hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Vater erhoben. Das teilte die die Behörde am Mittwoch in Aschaffenburg mit. Ermittelt wurde gegen den 46-Jährigen wegen Mordes. Ob dieser Vorwurf nun auch in der Anklage steht, war zunächst nicht bekannt. Wie der Mann seine 16 Jahre alte Tochter getötet haben soll und was das mögliche Motiv gewesen sein könnte, war ebenfalls öffentlich nicht bekannt.

Polizei Blaulicht

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß im Kreis Aschaffenburg

Ein Mann ist beim Frontalzusammenstoß zweier Autos im Kreis Aschaffenburg gestorben. Der Mensch, der sich im anderen Auto befunden hatte, kam am Samstag ins Krankenhaus, wie es von der Polizei hieß. Der Mann starb laut Polizei noch an der Unfallstelle nahe Laufach. Ein Sachverständiger war am Samstagabend vor Ort. Weitere Details nannten die Ermittler zunächst nicht.

Der Schriftzug Unfall leuchtet auf einem Streifenwagen

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß im Kreis Aschaffenburg

Ein 40-jähriger Mann ist beim Frontalzusammenstoß zweier Autos im Kreis Aschaffenburg gestorben. Der 65-Jährige, der sich im anderen Wagen befunden hatte, kam am Samstag ins Krankenhaus, wie es von der Polizei hieß. Der Mann starb laut Polizei noch an der Unfallstelle nahe Laufach. Ein Sachverständiger war am Samstagabend vor Ort. Die Bundesstraße 26 war längere Zeit gesperrt.

80-Jähriger stirbt bei Autounfall nahe Aschaffenburg

Ein 80 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto nahe Aschaffenburg in den Gegenverkehr geraten und gestorben. Er stieß mit dem Wagen eines 25-Jährigen zusammen, der bei dem Unfall in der Nacht auf Dienstag leicht verletzt wurde, wie die Polizei mitteilte. Wieso der Senior auf die Gegenfahrbahn in Goldbach geriet, blieb zunächst unklar.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße

Dachstuhlbrand in Aschaffenburg: Verdacht auf Brandstiftung

Der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Aschaffenburg ist in Flammen aufgegangen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vom Montag steht der Verdacht der Brandstiftung im Raum. Bei dem Brand am späten Sonntagabend sei niemand verletzt worden, die Einsatzkräfte räumten das gesamte Gebäude. Mindestens zwei Wohnungen seien durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen worden. Ein Ausbreiten des Feuers auf weitere Gebäude wurde verhindert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.