Suchergebnis

Fasnet Kißlegg

Ein bunter Umzug und ein strahlender Prinz

Sonne, Stimmung und ein strahlender „Prinz William“ unter den 3500 Zuschauern des Kißlegger Narrensprungs am Samstag: Der „Flecka“ feierte ein frohes Narrenfest, dem natürlich wieder ein Zunftmeisterempfang im Neuen Schloss vorausgegangen ist. Mit dem diesjährigen Fasnetsmotto „Bahn frei – Kißlegg unter Strom“ setzen sich dort Bürgermeister Dieter Krattenmacher, Landtagsabgeordneter Raimund Haser und Immenrieds Ortsvorsteher Armin Notz politisch-närrisch auseinander.

Fasnet Kißlegg

Ein bunter Umzug und ein strahlender Prinz

Sonne, Stimmung und ein strahlender „Prinz William“ unter den 3500 Zuschauern des Kißlegger Narrensprungs am Samstag: Der „Flecka“ feierte ein frohes Narrenfest, dem natürlich wieder ein Zunftmeisterempfang im Neuen Schloss vorausgegangen ist. Mit dem diesjährigen Fasnetsmotto „Bahn frei – Kißlegg unter Strom“ setzen sich dort Bürgermeister Dieter Krattenmacher, Landtagsabgeordneter Raimund Haser und Immenrieds Ortsvorsteher Armin Notz politisch-närrisch auseinander.

Beim Immenrieder Sommerfest gibt’s ein Elfmeterschießen

Der Sportverein Immenried veranstaltet am 21. und 22. Juni sein Sommer- und Fußballfest.

Beginn ist am Samstag ab 10 Uhr mit Jugendturnieren. Am Abend wird das WM-Fußballspiel Deutschland gegen Ghana beim Publik Viewing auf Großbildleinwand im Zelt übertragen.

Am Sonntag ist ab 10.30 Uhr Frühschoppen.

Ab 11 Uhr findet das 17. Elfmeterturnier für Jedermann statt. Die Mannschaften schießen in Gruppen getrennt nach Frauen und Herren.

SV Immenried veranstaltet Elfmeterturnier

Der Sportverein Immenried veranstaltet am 21. und 22. Juni sein Sommer- und Fußballfest.

Beginn ist am Samstag ab 10 Uhr mit Jugendturnieren. Am Abend wird das WM-Fußballspiel Deutschland gegen Ghana beim Publik Viewing auf Großbildleinwand im Zelt übertragen.

Am Sonntag ist ab 10.30 Uhr Frühschoppen, und ab 11 Uhr findet das 17. Elfmeterturnier für Jedermann statt.

Die Mannschaften schießen in Gruppen getrennt nach Frauen und Herren.

Armin Notz führt SVI weiter an und wird geehrt

Der SV Immenried hat bei seiner Mitgliederversammlung den Vorsitzenden Armin Notz, die Jugendleiter Markus Kling und Wolfgang Würzer, die Abteilungsleiter Herren Andreas Baumann und Robert Vetter, die Abteilungsleiterin Frauen Michaela Bernhard, Beisitzer Thomas Neher, Platzwart Walter Gomm und Schriftführerin Ramona Rösler einstimmig wiedergewählt. Tanja Fackler als Abteilungsleiterin Frauen und Frieder Gut als Beisitzer ergänzen den Vorstand zukünftig.

 Der neue Immenrieder Ortschaftsrat samt dem nun scheidenden Ortsvorsteher Martin Müller (Zweiter von rechts, von links) Stephan

Armin Notz zum neuen Ortsvorsteher gewählt

Offiziell dauert es noch bis zum 10. Juli, bis Armin Notz tatsächlich vom Gemeinderat Kißlegg bestimmt und damit neuer Ortsvorsteher der Ortschaft Immenried ist. Ein bedeutender Schritt ist allerdings mit dem am Montagabend im Ortschaftsrat erfolgten und einstimmigen Votum getan. Notz, seit 20 Jahren im Ortschaftsrat, wird die Nachfolge von Martin Müller antreten, der das Amt des Ortsvorstehers bislang innehatte und nicht mehr für das Ortsgremium kandidierte.

 Beim Sommerfest des Musikvereins durfte Musik natürlich nicht fehlen.

Sommerfest mit Spiel und Musik

Die Premiere des Sommerfests des Musikvereins für die gesamte Dorfbevölkerung ist ein voller Erfolg gewesen. Am Samstagabend beim „Sechskampf der Vereine“ und am Sonntag bei Frühschoppen und Mittagstisch war der Schulhof gut besucht. Verschiedene Spiele mussten die Vertreter von Immenrieder Vereinen durchlaufen. Als Gewinnerin hat sich die Immenrieder Landjugend durchgesetzt. „Diejenigen, die mitgemacht haben, waren begeistert“, sagte Immenrieds neuer Ortsvorsteher und Musikant Armin Notz.

Irene Frei ist Ehrenmitglied des SV Immenried

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des SV Immenried ist die ausscheidende Geschäftsführerin Irene Frei zum zweiten Ehrenmitglied ernannt worden. Neu gewählt wurden Heike Dentler, Annette Blattner und Matthias Kopf.

Vorsitzender Armin Notz blickte aufs vergangene Jahr zurück, und Schriftführerin Ramona Rösler berichtete von den Veranstaltungen, die der Sportverein Immenried 2013 veranstaltet und bewirtet hat.

Über die sportliche Situation berichteten die Abteilungsleiter der Herren- und Frauenmannschaften, ...

SV Immenried veranstaltet Fußballfest

Der Sportverein Immenried veranstaltet am 29. und 30. Juni sein Sommer- und Fußballfest. Beginn ist am Samstag ab 10.30 Uhr mit Jugendturnieren. Am Abend findet dann ab 17 Uhr das 16. Elfmeterturnier für Jedermann statt. Die Mannschaften schießen in Gruppen getrennt nach Frauen und Herren. Eine Mannschaft besteht aus fünf beziehungsweise sechs Spielern. Ein Spieler kann nur in einer Mannschaft teilnehmen. Ein Verein kann jedoch mehrere Mannschaften melden.

Gute Arbeit der Jugendabteilung

Bei der Mitgliederversammlung des SV Immenried ist der Vorstand in seinem Amt bestätigt worden. Außerdem lobte der Vorsitzende Armin Notz die gute Arbeit der Jugendabteilung, die in der abgelaufenen Spielzeit alle Altersklassen stellen konnte und auch in dieser Spielzeit nur die B-Junioren nicht besetzt hat. Dies sei bei der Vereins- und Ortsgröße von Immenried sehr beachtlich, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Anschließend berichtete Schriftführerin Ramona Rösler von den zahlreichen Veranstaltungen, die der Sportverein ...