Suchergebnis

Frankreich - Kroatien

Frankreich schlägt erneut WM-Finalgegner Kroatien

Fußball-Weltmeister Frankreich hat Kroatien eine kleine Revanche für die Niederlage im WM-Finale vor zwei Jahren verwehrt.

Die Franzosen siegten in Saint-Denis bei Paris 4:2 (2:1) - so war auch das Endspiel 2018 in Moskau ausgegangen. Damit schaffte die Auswahl von Trainer Didier Deschamps den zweiten Erfolg nach dem 1:0 in Schweden.

Dejan Lovren brachte in der 17. Minute zunächst den Vizeweltmeister in Führung, doch Antoine Griezmann (43.

Lionel Messi

FC Barcelona gewinnt erstes Spiel unter Koeman

Weltfußballer Lionel Messi hat nach dem Wechsel-Theater den FC Barcelona im ersten Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison als Kapitän zum Sieg geführt.

Beim 3:1-Erfolg über Gimnàstic Tarragona gelang Barca ein ordentlicher Start in die Ära unter dem neuen Trainer Ronald Koeman. Der Niederländer hate das Amt von Quique Setien übernommen, von dem sich die Katalanen nach der desaströsen 2:8-Schlappe gegen den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League getrennt hatten.

Belgiens Führungstreffer

Favoriten um Titelverteidiger Portugal siegen

Die Favoriten sind ihrer Rolle in der Nations League zum Auftakt gerecht geworden: Vor allem Titelverteidiger Portugal überzeugte - auch ohne den kurzfristig fehlenden Cristiano Ronaldo.

Der Europameister siegte in Gruppe 3 der Liga A gegen den WM-Zweiten Kroatien mit 4:1 (1:0). Im zweiten Spiel der Gruppe tat sich Weltmeister Frankreich in Schweden beim 1:0 (1:0) deutlich schwerer.

Ronaldo musste wegen einer Infektion am Zeh passen, laut Medienberichten nach einem Bienenstich - und demnach weiter auf seinen 100.

Real-Star

La Liga startet in die Saison der Armen und Alten

Toni Kroos wird im Januar 31 und denkt schon langsam an die Zeit nach dem Fußball. Der Deutsche ist dennoch einer der jüngsten Weltstars der spanischen Primera División, die am Samstag in die neue Saison startet.

Geld, um jüngere Spitzenkräfte zu holen, gibt es nicht. Die Kassen sind leer. Die Corona-Pandemie hat Spanien in jeder Hinsicht so hart getroffen wie kein anderes Land Westeuropas. Ballast abwerfen, lautet derzeit die Devise - auch und erst recht bei den Branchengiganten FC Barcelona und Real Madrid.