Suchergebnis

 2019 heißt der Sieger Eintracht Frankfurt. Die Hessen werden noch ein weiteres Jahr auf einen Nachfolger warten müssen.

Kein Silphienergie-Cup 2021

Zum zweiten Mal in Folge fällt das internationale U17-Juniorenfußball-Turnier in Ostrach um den Silphienergie-Cup aus. Coronabedingt haben die Veranstalter das Turnier bereits jetzt abgesagt.

„Es macht keinen Sinn“, sagt Andreas Barth, der gemeinsam mit Hermann Möhrle das Turnierdirektorium bildet. Barth hing in den vergangenen Wochen einige Male am Telefon, doch schnell wurde klar: Eine Austragung ist - wie 2020 - auch 2021 nicht möglich.

Bis Ende 2022 sollen in Krauchenwies und Bittelschieß insgesamt 880 Haushalte durch die Telekom mit Glasfaser versorgt werden.

Telekom verlegt Glasfaser für 880 Haushalte

Die Telekom und die Gemeinde Krauchenwies verstärken künftig ihre Zusammenarbeit. Die Telekom werde ihr Netz im Kernort Krauchenwies und im Ortsteil Bittelschieß mit Glasfaseranschlüssen ausbauen, teilt Bürgermeister Jochen Spieß im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ mit. Rund 880 Haushalte sollen dann ab Ende 2022 Glasfaseranschlüsse für schnelleres Internet bekommen. „Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen, Video-Konferenzen sowie Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind“, verdeutlicht Spieß.

 Wer einen Solarpark auf der Gemarkung der Gemeinde Ostrach errichten will, wird dafür voraussichtlich bestimmte Vorgaben erfüll

Verwaltung soll Kriterien für Solarparks erarbeiten

Für mögliche Freiflächenphotovoltaikanlagen sollen auf der Ostracher Gemarkung Kriterien gelten. Darauf hat der Gemeinderat sich bei seiner Sitzung am Mittwochabend geeinigt. Vorschläge für solche Kriterien wird die Verwaltung nun erarbeiten.

Die Novelle des Klimaschutzgesetzes sieht vor, mindestens zwei Prozent der Freiflächen in Baden-Württemberg für die Nutzung von Windenergie und Photovoltaik einzuplanen. Vor diesem Hintergrund sowie vermehrten Anfragen möglicher Investoren von Freiflächenphotovoltaikanlagen hatten Verwaltung ...

Den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder will die Gemeinde Ostrach in erster Linie im Kernort decken.

In Ostrach entstehen zwei neue Kindergartegruppen

Die Gemeinde Ostrach wird wie ursprünglich geplant, einen Anbau am Kindergarten Am Buchbühl vorantreiben, um den Bedarf an Betreuungsplätzen zu decken. Dafür hat der Gemeinderat sich am Montagabend mit elf Ja-Stimmen und sechs Nein-Stimmen entschieden. Die Alternative war, Betreuungsgruppen in der leerstehenden Grundschule in Burgweiler einzurichten. Im Ortsteil soll es aber dennoch eine zusätzliche Krippengruppe geben.

Schon vor rund einem Jahr hatte die Bedarfsplanung der Verwaltung gezeigt, dass es sowohl bei der Betreuung der ...

 Ostrach schafft seine geplanten Investitionen nicht mit eigenen Mitteln und muss daher noch einen Kredit aufnehmen.

Räte wünschen sich mehr Transparenz beim Haushalt

Trotz Einsparungen muss die Gemeinde Ostrach für ihren diesjährigen Haushalt einen Kredit von rund 500 000 Euro aufnehmen. Den Etat hat der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Das Landratsamt muss ihn noch genehmigen.

Seit rund sechs Wochen beschäftigen sich Verwaltung und Fraktionen intensiv mit dem Haushaltsentwurf, haben bereits Sparmaßnahmen beschlossen und unter anderem die Sanierung der Silcherstraße verschoben.

Das Elektroauto an der Ladestation

Ostrach schafft Elektroauto wieder ab

Nach zwei Jahren ist Schluss: Mit dem Ende des Leasingvertrags im Februar trennt die Gemeinde Ostrach sich vom Carsharing-Elektromobil. Das hat der Gemeinderat am Montagabend mehrheitlich beschlossen. Zudem wird die Ladesäule am Rathaus stillgelegt und auf die zwei übrigen an der Buchbühlhalle und dem Schulzentrum verwiesen. 

Seit Mitte 2017 ist die Ladesäule am Rathaus in Kooperation mit dem Energiepark Hahnennest in Betrieb. Von den rund 21 000 Euro Investitionskosten hat der Energiepark damals 60 Prozent übernommen, die ...

 Der bislang letzte Sieger beim internationalen Ostracher Juniorenfußballturnier - 2019 siegte die U17 von Eintracht Frankfurt.

FC Ostrach sagt Pfingstturnier 2022 ab

Auch 2022 wird es an Pfingsten kein internationales U17-Juniorenfußballturnier in Ostrach geben. Die Verantwortlichen um Christian Ostermaier, Vorsitzender Sport des FC Ostrach, haben bereits jetzt das Turnier abgesagt, um „rechtzeitig die Reißleine“ zu ziehen. Damit wartet das Ostracher Buchbühl weiter auf die 50. Austragung des Turniers.

„Wir haben uns in den vergangenen Tagen zusammengesetzt, haben abgewogen“, erzählt Ostermaier. Schließlich sei man zum Entschluss gekommen, dass das Risiko zu groß sei, gerade was die Vorgaben für ...

 Vor der Sitzung im Pfarrheim kritisieren Eltern die anstehende Erhöhung der Kindergartengebühren. Bürgermeister Christoph Schul

Eltern wehren sich gegen Gebührenerhöhung

Ab September steigen in den Ostracher Kindergärten die Gebühren. Das hat der Gemeinderat am Montagabend mit teilweise knapper Mehrheit beschlossen. Entgegen der ursprünglichen Planung der Verwaltung bleibt aber eine zusätzliche Staffelung ab dem vierten Kind erhalten.

Rund 20 Mütter und Väter versammelten sich am Montagabend vor dem Pfarrheim, um sich gegen die Erhöhung zu positionieren. Auf Pappschildern mahnten sie unter anderem an „Frage der Priorisierung“ und kritisierten „Familien sollen Haushaltsloch stopfen“.

 Ehrungen bei der Reitgemeinschaft Hinterlengenberg.

Reiter hoffen auf Rückkehr zur Normalität

Die Mitglieder der Reitgemeinschaft Hinterlengenberg haben sich kürzlich zur Hauptversammlung getroffen.

Vorsitzender Xaver Königer bedauerte in seinem Rückblick, dass in den beiden vergangenen Jahren viele Veranstaltungen nicht stattfinden konnten. Zwar konnten die beliebten Reiterferien und das Spring- und Reitturnier 2020 noch über die Bühne gehen, aber das traditionelle Maifest musste pandemiebedingt ausfallen.

Die Vorstandschaft wurde durch den Ortsvorsteher Albert Schiele entlastet.

 63 künstlerisch tätige Mitglieder des Kunstvereins Aalen bestreiten diesmal die Ausstellung „Kunst von uns“. Zu sehen ist dabei

Kunstverein zeigt „Kunst von uns“

Am kommenden Mittwoch, 13. Oktober, wird um 19 Uhr in den Räumen des Kunstvereins Aalen die traditionelle Ausstellung „Kunst von uns“ eröffnet, bei der insgesamt 63 Mitglieder ihre Werke zeigen. Auf drei Stockwerken sind dabei Kunstwerke aus den Gebieten Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Goldschmiedehandwerk, Installation sowie Keramik zu sehen, die Einblicke in das künstlerische Schaffen der Mitglieder geben. Die Werke können auch erworben werden.