Suchergebnis

Jungliberale in Spaichingen gründen Ortsverband

Vorerst zwölf Mitglieder zählt der neu gegründete Ortsverband der Jungliberalen in Spaichingen. Am Freitagabend war die offizielle Gründungsveranstaltung im Hotel-Restaurant „Engel“ in Spaichingen. Marcel Aulila begrüßte unter anderem die FDP-Fraktion im Spaichinger Gemeinderat, Landtagsabgeordneten Leo Grimm, Oliver Hirth, Harald Niemann und den stellvertretenden Spaichinger FDP-Ortsverbandvorsitzenden Gottfried Forster sowie die Vorstände des Kreisverbandes der Julis in Tuttlingen, Andreas Anton und Florian Rosa.

 Der Trossinger FDP-Ehrenvorsitzende Hilmar Fleischer mit seiner Frau Brigitte (von links) und seinem Nachfolger Andreas Anton.

Hilmar Fleischer ist Ehrenvorsitzender

Hilmar Fleischer, der langjährige frühere Vorsitzende des FDP-Stadtverbands Trossingen, ist auf einen Vorstandsbeschluss hin zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Die Ehrungsurkunde hat er im Rahmen einer Feierstunde am Dienstagabend im Bistro „Goschenhobel“ vom amtierenden Vorsitzenden Andreas Anton erhalten. Etwa 40 Mitglieder, Stadträte und Kommunalwahl-Kandidaten wohnten der Feierstunde bei.

Andreas Anton zeigte in seiner Laudatio den Weg Hilmar Fleischers auf.

Dominik Ahlfeld, Pascal Bronner, Andreas Anton, Florian Rosa, Marcel Aulila und Frederik Redl (von links).

Marcel Aulila bleibt Kreisvorsitzender

Bei der Hauptversammlung des Kreisverbands der Jungen Liberalen in der Trossinger „Linde“ ist der Spaichinger Stadtrat Marcel Aulila als Kreisvorsitzender im Amt bestätigt worden. Aulila, der auch Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Baden-Württemberg und Bundestagskandidat im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen ist, wurde einstimmig wiedergewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Florian Rosa, Frederik Redl, Andreas Anton, Pascal Bronner und Dominik Ahlfeld zur Seite.


Antje Spehn und Andreas Anton.

Liberale plädieren für den Erhalt der Lagerhalle

Das Revival der FDP-Stammtische ist geglückt. Stadtverband-Vorsitzender Andreas Anton ist zufrieden mit der Resonanz auf die Premiere in der „Galerie“.

In kleiner Runde trafen sich politisch und am Stadtgeschehen interessierte Bürger zur Diskussion über aktuelle Themen. Auf eine kleine Stippvisite waren auch Ernst Pfister mit Gattin gekommen, um den Verantwortlichen zu ihrem Entschluss einer Wiederbelebung der FDP-Stammtische zu gratulieren.

Elementare Musik verzaubert im Kesselhaus die Zuhörer

TROSSINGEN - "Elementares Erleben" haben Matthias Anton und Patrick "Paco" Müller angekündigt. Und für das begeisterte Publikum nahm beim Konzert in der Benefiz-Reihe "K3 - KlangKultur im Kesselhaus" das Staunen kein Ende. Der Mittwochabend war geprägt von Überraschungen und Erstmaligem.

Nicht nur, weil die beiden Vollblutmusiker ihre neueste CD "Elemente" vorstellten. Auch Andreas Anton, der in Freiburg Sozialwissenschaften studiert, stand auf der Bühne.

FDP sorgt sich um Defizite in medizinischen Versorgungszentren

Der FDP-Kreisverband hat in seiner konstituierenden Vorstandssitzung kürzlich die medizinischen Versorgungszentren thematisiert.

Wie der stellvertretende Vorsitzende Dirk Hetzer in einer Pressemitteilung schreibt, habe auch die Landtagswahl großen Raum eingenommen.

Unter anderem ging es um die Ursachen für die finanziellen Defizite der Medizinischen Versorgungszentren in Spaichingen und Trossingen. Die defizitäre Entwicklung untermauert aus Sicht der Freien Demokraten, dass der Landkreis nicht gut beraten sei, Aufgaben ...

 Die meisten FDP-Kandidaten für den künftigen Gemeinderat konnten bei ihrer Nominierung persönlich anwesend sein.

FDP geht mit 23 Kandidaten ins Gemeinderat-Rennen

Der Trossinger FDP-Stadtverband geht mit einer vollen Liste mit 23 Kandidaten (vier davon für Schura) in die Gemeinderatswahl am 26. Mai.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals eine Liste so schnell fertig hatten – und mit ganz tollen Kandidaten“, freute sich Trossingens FDP-Urgestein Ernst Burgbacher, der die Wahlen leitete. Dazu mit einem Frauenanteil – immerhin neun der 23 Kandidaten sind weiblichen Geschlechts – „von dem wir vor fünf Jahren nur träumen konnten“.

Julis bestätigen Claus-Peter Bensch

Die Jungen Liberalen Tuttlingen haben bei ihrer Jahreshauptversammlung den geschäftsführenden Vorstand um Claus-Peter Bensch bestätigt. Lob des Vorsitzenden gab es für die gute Präsenz und die Ausdauer der Tuttlinger Julis bei Bezirks- und Landeskongressen, „sowohl bei den inhaltlichen Debatten als auch bei den jeweiligen Partys“, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies bestätigte der Juli-Bezirksvorsitzende, Knud Oldörp, der aus Freiburg nach Trossingen zur Sitzung des zweitgrößten Verbandes im Bezirk gekommen war.

Parteien-Nachwuchs will junge Leute für Politik interessieren

Die Vorsitzenden der politischen Jugendorganisationen der Parteien von FDP, CDU und SPD haben sich zu einer konstituierenden Sitzung getroffen. Der Ring Politischer Jugend soll in Tuttlingen wiederbelebt werden.

Die Vorsitzenden der Jungen Liberalen (JuLis), Andreas Anton, der Jungen Union (JU), Maria-Lena Weiss, und der Jungen Sozialisten (Jusos), Fabian Rothfuss, und einige ihrer Mitglieder haben sich getroffen, um den Ring Politischer Jugend (RPJ) wieder ins Leben zu rufen.


Der neu gewählte Vorstand der Julis im Kreis (von links nach rechts): Jens-Ole Gieseke, Florian Rosa, Marcel Aulila, Andi Anton

Julis wählen Aulila zum Vorsitzenden

Die Junge Liberalen des Kreisverbands habane bei ihrer Hauptversammlung Marcel Aulila einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Pascal Bronner hatte sich bei der Veranstaltung im Tuttlinger „Engel“ nicht mehr zur Wahl gestellt. Als Stellvertreter wurden Jens-Ole Gieseke, Andreas Anton, Florian Rosa, Dominik Ahlfeld und Kevin Voss gewählt. Beisitzer im Vorstand sind Pascal Bronner, Florian Hohlfeld, Frederik Redl und Mario Broghammer.