Suchergebnis

 Im Einzel auf Platz eins: Amelie Hornung.

Bucher Schützen räumen fünf Medaillen ab

Bei den Deutschen Meisterschaften der Schützen haben die Bucher Schüler hervorragende Leistungen gezeigt. Sie sahnten insgesamt fünf Medaillen ab.

Bereits am vergangenen Freitag wurde der Wettkampf Luftgewehr Drei-Stellungskampf in der Schülerklasse ausgetragen. Eine starke Leistung erzielte dabei Amelie Hornung. Sie konnte sich im Vergleich zur Landesmeisterschaft um zehn Ringe steigern und holte mit 594 Ringen den Titel in der Schülerklasse weiblich.

 Neuer Landesrekord für Pia Drmola.

Erfolge für Bucher Schülerteams

Der SV Buch ist in diesem Jahr bei den Württembergischen Meisterschaften mit zwei Schülermannschaften an den Start gegangen und konnte gleich mehrere Medaillen gewinnen.

Die Schülerwettbewerbe begannen mit der Disziplin Luftgewehr Drei-Stellungskampf. Dabei war die Bucher Mädchenmannschaft nicht zu schlagen: Pia Drmola gewann mit 586 Ringen und neuem Landesrekord vor ihrer Mannschaftskameradin Amelie Hornung (584 Ringe). Dritte Schützin der Mannschaft war Hannah Rulffes, die mit 556 Ringen einen guten 8.

Ganz unterschiedliche Geschichten hatten sich die Teilnehmer ausgedacht.

Von der Kurzgeschichte bis zum Gedicht

„Anders“ lautete der Titel des zweiten Trossinger Schreibwettbewerbs, der von Anne Magdalena Wejwer organisiert worden ist. Die Jury, die aus Ralf Sorg von der Stadtbücherei, Susanne Gehringer von Morys Hofbuchhandlung, Lisa Nottmeyer und Vivian Storz vom Stadtjugendreferat, Lynn-Katrin Haug und Sabine Felker von der Trossinger Zeitung bestand, war beeindruckt von der Bandbreite der Arbeiten.

18 Wettbewerbsbeiträge hatten sie im Vorfeld bewertet.

90 Mitwirkende der Musikschule Tuttlingen, der Anton-Braun-Grundschule in Möhringen und dem Jugendorchester des Handharmonika-Cl

Kinder bringen Arche Noah in Fahrt

Etwa 90 Mitwirkende haben am Sonntag in der katholischen St. Andreas-Kirche in Möhringen das Musical „Arche Noah“ aufgeführt. Beteiligt waren das Jugendorchester des Handharmonika-Clubs Möhringen, die Anton-Braun-Grundschule in Möhringen mit mehreren Klassen und die Musikschule Tuttlingen unter der Gesamtleitung von Veronika Wiedermann. Sie hatte auch die Idee zur Aufführung dieses Musicals. Ebenso war ein Instrumentalensemble mit Klavier, Violine, Klarinette, Querflöte, Blockflöten und Schlagzeug mit dabei.

Voll besetzt war die Möhringer St. Andreas-Kirche am Sonntag beim Musical „Amida“.  Foto: Stefan Manger

Kinder zeigen erstaunlich reife Leistung

Dass Integration gelingen kann, auch wenn die Umstände noch so widrig sind, dass bewiesen die Mitwirkenden des Musicals „Amida“ am Sonntag in der bis auf den letzten Platz vollbesetzten katholischen St. Andreas Kirche in Möhringen.

Etwa 80 Mitwirkende der städtischen Musikschule Tuttlingen, der beiden dritten Klassen der Anton-Braun-Grundschule in Möhringen, einige Schülern der vierten Klasse, den Flüchtlingskindern der Vorbereitungsklasse sowie dem Jugendorchester des Handharmonika-Clubs Möhringen führten unter der Gesamtleitung ...

 Die Sieger unter sich.

Rückläufige Zahlen bei den Schützen

Bei der Siegerehrung der Kreismeisterschaften des Schützenkreises Aalen konnten Kreisoberschützenmeister Christian Ziegler und Kreissportleiter Franz Möndel zahlreiche Vereinsvertreter begrüßen und für die Leistungen bei den Kreismeisterschaften auszeichnen.

In diesem Jahr gingen die Starterzahlen deutlich zurück. Vor allem im Schüler- und Jugendbereich waren in einigen Disziplinen kaum Schützen am Start. Sowohl Franz Möndel als auch Christian Ziegler appellierten an die Vereine, ihre Schützen zu animieren und den Abwärtstrend zu ...


Zahlreiche Schüler haben an dem von Anne Magdalena Wejwer (links) initiierten Wettbewerb „Trossingen schreibt“ teilgenommen und

Schüler zeigen schriftstellerisches Talent

„Trossingen schreibt“, unter diesem Motto hat der erste Trossinger Schreibwettbewerb stattgefunden. Anne Magdalena Wejwer, die Stadtbücherei, das Jugendreferat, die Trossinger Zeitung und „Mory’s Hofbuchhandlung“ haben den Wettbewerb für Schüler ab zehn Jahren organisiert

Schüler aller Schulen im Kreis, sind aufgerufen worden, Texte unter dem Oberbegriff „Gemeinsam“ einzureichen. 29 Teilnehmer von Schulen aus Trossingen und Tuttlingen haben 26 Texte abgegeben.

Vier starke zehnte Klassen sagen ihrer Schule leise servus

- Vier starke zehnte Klassen mit 124 Schülern und Schülerinnen haben sich am Donnerstagabend von der Realschule Erbach verabschiedet. Sichtlich aufgeregt warteten sie auf ihre Zeugnisse, die ihnen ihre Klassenlehrer zusammen mit Rektor Josef Medwed überreichten.

Fein gemacht hatten sie sich alle, die Mädchen kamen alle sehr elegant meist im kleinen Schwarzen, die Schüler oft im Anzug. Den besten Schnitt mit 1,1 erreichte Rebecca Ramsperber.

Kleiner Zirkus kommtganz groß raus

Mehr als 50 Schüler in einer Show unter einen Hut zu bringen – das ist manchmal wie einen Sack voller Flöhe zu hüten. Den Lehrerinnen des Valentin-Heider-Gymnasiums, Ingrid Meier und Marita Ludwig, ist das wieder hervorragend gelungen, wie die Aufführung des Circus Piccolo bewiesen hat. Dabei zeigten die Mädchen und Jungen nicht nur, welche akrobatischen Fertigkeiten sie in der Zrkus AG gelernt hatten. Am Donnerstag offenbarten sich in der VHG-Turnhalle auch komödiantische Talente.

Geburten

26.5. Laura Lee Holz, Eltern: Heike-Anita Holz und Sascha Miller, Tuttlingen, Olgastraße 77; 1.6. Carolin Sofie Förster, Eltern: Sabine Förster geb. Weiß und Wolf Gunter Roland Förster, Tuttlingen, Stadtteil Nendingen, Brenntenstraße 4; 3.6. Lukas Bettermann, Eltern: Elke Bettermann geb. Pinkel und Dipl.-Ing. Roland Herbert Friedrich Bettermann, Tuttlingen, Dresdner Straße 8; 3.6. Julia Fabienne Weh, Eltern: Marijana Weh geb. Vlasic und Claus Michael Weh, Tuttlingen, Bergstraße 42;