Suchergebnis

 Die Kreisstraße zwischen Trossingen und Aixheim ist auf eine Länge von 3500 Meter saniert.

Straße zwischen Trossingen und Aixheim gesperrt

Ab sofort bis voraussichtlich zum 3. Juli wird im Auftrag des Landkreises Tuttlingen die Kreisstraße 5911 zwischen Trossingen und Aixheim auf eine Länge von 3500 Meter saniert. Die Arbeiten beginnen etwa am Gebäude Aixheimer Straße 10 in Trossingen und enden 400 Meter vor dem Ortseingang Aixheim, so eine Pressemitteilung. Für die Arbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich. Die Umleitung des Verkehrs wird über Aldingen eingerichtet.

Die Zufahrt zu den Aussiedlerhöfen Nordfeld und Rennplatz und dem Waldkindergarten sei von Trossingen ...

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und begann, das Haus auszulüften.

Ofen gerät in Brand – Rauchvergiftung

Nach einem Wohnungsbrand in der Sulzstraße in Aixheim ist eine Person mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

In dem Gebäude wurde ein Brand gemeldet, sodass neben der örtlichen Feuerwehr Aixheim auch die Feuerwehren Aldingen mit einem Löschzug und die Spaichinger Wehr mit der Drehleiter sowie einem Mannschaftstransportwagen ausrückten.

Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz in das Gebäude, wo wie eine leichte Verrauchung und Glutreste im betroffenen Raum an einem Ofens festgestellten.

In der Schutzkleidung sind sie nur schwer zu erkennen. Aber das sind Sandra Hugger, Karin Efinger und Annika Efinger vom DRK Aix

Die Termine für die kommunalen Corona-Schnelltests in Aldingen und Aixheim

Das kommunale Corona-Testangebot der Gemeinde Aldingen gilt für Aldingen und für Aixheim und wird sowohl in Aldingen als auch in Aixheim von den jeweiligen DRK-Ortsgruppen durchgeführt. Das DRK Aldingen testet jeweils mittwochs und samstags in der Erich-Fischer-Halle; das DRK Aixheim jeweils am Dienstag und Freitag in der Turn- und Festhalle.

Es handelt sich um ein kostenfreies Angebot für Aldingen/ Aixheim (solange Vorrat reicht) über die DRK-Ortsgruppen und die Gemeindeverwaltung.

Die ENRW baut eine Erdgasleitung nach Aixheim. Dies ist Voraussetzung dafür, dass an der Schule ein Blockheizkraftwerk und damit

Aixheim erhält Waldkindergarten und eine zentrale Nahwärmeversorgung

Auch in Aldingen-Aixheim soll ein Waldkindergarten entstehen. Über dieses Thema ist in der Gemeinderatssitzung in Aixheim zum Teil kontrovers diskutiert worden. Außerdem soll auch in Aixheim ein Nahwärmenetz aufgebaut werden.

Geplant ist, eine solche Einrichtung im Sommer 2021, spätestens aber zum Beginn des Kindergartenjahres 2021/ 2022 in Betrieb zu nehmen. Nach der ersten Sitzung der Arbeitsgruppe Waldkindergarten Ende Juli 2020 hat die Verwaltung einen Fragebogen entwickelt, um einen Überblick über die Eckpunkte anderer ...

Erstkommunion in Aixheim

„Mit Jesus in einem Boot“

Auch in Aixheim hatten sich die Kinder mit dem Motto „Mit Jesus in einem Boot“ auf ihre Kommunion vorbereitet. Sie empfingen am Sonntag, in der Kirche St. Georg, Aixheim, von Pfarrer Sabu Palakkal zum ersten Mal die Heilige Kommunion: Tom Bezner, Lars Bilger, Tabea Friedl, Raphael Göckeler, Lea Kalde, Loreen Kalde, Alessa Koch, Christina Weber, Emma Marciano und Marino Lujic. Herr Professor Wolfgang Wagenhäuser an der Orgel, sowie Frau Simone Efinger und Herr Burkard Efinger als Sängerduo wirkten an der musikalischen Gestaltung der Feier mit.

Die Polizei sucht Zeugen für Vorfälle in der Nähe der Aixheimer Grundschule.

Unbekannte Frau attackiert in Aixheim zwei Kinder

In Aixheim hat eine Unbekannte zwei Kinder angegriffen und eines davon zu Boden gerissen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Laut Polizeibericht ereignete sich der erste Vorfall an der Aixheimer Grundschule. Die Mutter eines siebenjährigen Schülers teilte der Polizei mit, dass ihr Sohn auf dem Weg zur Schule in der Kirchstraße von einer unbekannten Frau am Arm gepackt und zu Boden gerissen worden sei. In einem zweiten der Polizei gemeldeten Fall soll dieselbe unbekannte Frau einen anderen Jungen an den Haaren gezogen haben.

 Hoher Sachschaden entstand bei einem Zusammenstoß bei Trossingen.

20 000 Euro Schaden nach Zusammenstoß bei Trossingen

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden an zwei Autos in Höhe von 20 000 Euro ist es am Mittwochmorgen zwischen Trossingen und Aixheim auf der laut Polizei winterglatten Kreisstraße 5911 gekommen. Eine 33-jährige Frau war gegen sieben Uhr mit einem Audi A3 von Trossingen in Richtung Aixheim unterwegs. Wegen Straßenglätte und zu hoher Geschwindigkeit geriet der Audi ins Rutschen und auf den Gegenfahrstreifen. Dort kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Ford Kuga einer 50-jährigen Autofahrerin.

Sonja und Michael Mauch, Jens Hafner, Ulrike Narr (Leiterin Kita), BM Ralf Fahrländer hinten von links) sowie die Erzieherinnen

Aixheim hat jetzt eine neue Kinderkrippe

Freundlich helle Räume, ein exakt eingehaltener Zeitplan und auch noch ein eingehaltener Kostenrahmen – Bürgermeister Ralf Fahrländer ist in seiner Rede zur Eröffnung der neuen Kinderkrippe im Obergeschoss des ehemaligen Schwesternhauses in Aixheim die Freude über das Projekt anzumerken. Mit diesen Räumen hat die Kita nun ihr Angebot auch auf Kleinkinder ausgeweitet. Der Bedarf an Betreuungsplätzen sei nach wie vor ungebrochen.

Als Glücksfall habe sich der Entschluss gezeigt, die Baumaßnahme an einen Grabungsunternehmer zum ...

 In eine Schutzhütte brachen Unbekannte ein.

Schutzhütte war Ziel von Einbrechern

Zeugen sucht die Polizei zu einem Einbruch, der im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagnachmittag in die sich am Ende der Oberdorfstraße am Waldrand westlich von Aixheim stehende Schutzhütte des Albvereins begangen wurde. Unbekannte Täter verschafften sich laut Polizei gewaltsam an der Zugangstür Zutritt in die Schutzhütte. Es blieb beim Sachschaden an der Eingangstür, aus der Schutzhütte wurde nichts entwendet. Personen, die der Polizei Hinweise auf Tatverdächtige oder ein möglicherweise benutztes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich ...

Die Freiwillige Feuerwehr Trossingen im Einsatz am Bodenholz-Parkplatz.

Holzstapel brennt nahe dem Waldkindergarten

Gegen 9.30 Uhr am Sonntagmorgen ist die Freiwillige Feuerwehr Trossingen wegen eines Waldbrands alarmiert worden. Wie sich zeigte, war ein Holzstapel im Wald in Richtung Aixheim, in der Nähe des Waldkindergartens, in Brand geraten. Spaziergänger hatten den Notruf abgesetzt.

Der brennende Holzstapel konnte gelöscht werden, ohne dass das Feuer auf Bäume übergegriffen hätte, so die Polizei auf Anfrage. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 50 bis 60 Euro.