Suchergebnis

Achim Robold neuer Leiter

TROSSINGEN (art) - Die Jugendmusikschule Trossingen hat einen neuen Chef: Achim Robold. Der Vorstand der Schule entschied sich damit am Montagabend unter 30 Bewerbern für eine bewährte Kraft: Achim Robold ist seit vielen Jahren Lehrer und stellvertretender Leiter an der JMS Trossingen. Nach dem Ausscheiden von Johannes Linnartz als Chef des Hauses im vergangenen Jahr leitete er die Schule bis zum heutigen Tage kommissarisch. Bekannt ist Achim Robold in Trossingen nicht allein als erfolgreicher Pädagoge der Jugendmusikschule in den Fächern ...

Diskussion zur Musikschule

Die nächste kommunalpolitische Gesprächsrunde der CDU-Stadtratsfraktion am Mittwoch, 6. April, beschäftigt sich mit dem Thema Trossinger Musikschule. Der Leiter, Achim Robold, wird das neue Modell erklären, danach soll diskutiert werden. Los geht's um 20 Uhr in derCafeteria des Dr. Karl-Hohner-Heims.

Ehemaliges Konservatorium erstrahlt in neuem Glanz

Ehemaliges Konservatorium erstrahlt in neuem Glanz

Trossingen (ez) - Mit einem groß angelegten Programm, das sich über eine ganze Woche erstreckt und in einem Tag der offenen Tür gipfelt, stellt sich die neue Musikschule Trossingen ab Montag, 18. Oktober vor. Wir haben mit Musikschulleiter Achim Robold und Architekt Thomas Klotz schon mal einen Rundgang durch das sanierte ehemalige Hohner-Konservatorium gemacht.

Musikschule hofft auf Überschuss

Über die aktuelle Situation der Trossinger Musikschule nach der Neuorientierung vor anderthalb Jahren hat deren Leiter Achim Robold im Gemeinderat berichtet. Wie er sagte, sei nach den Umstrukturierungen in diesem Jahr sogar ein Überschuss möglich. Der werde dringend gebraucht, um Rücklagen zu bilden.Trossingen

Kooperation groß geschrieben

"Jugendmusikschule im Aufbruch" nennt Schulleiter Achim Robold die neuen Wege, die er mit der Jugendmusikschule beschreitet. Einer davon ist die in dieser Form bislang einmalige Kooperation mit den Schulen, die nicht nur punktuell erfolgen, sondern die Basis einer dauerhaften Partnerschaft bilden soll. "Beziehungen, die dauern", wünscht er.

Den Auftakt bildete das Trommlerfest. Mit Begeisterung hatten sich die 300 Friedensschüler an deren Schulfest und bei der Eröffnung des Kinderfests zum Stadtjubiläum in die Herzen der Zuschauer ...

Musikschule Trossingen feiert zwei Dienstjubiläen

„Dienstjubiläen sind immer ein Zeichen der Beständigkeit genauso wie Innovationen und Beweglichkeit“, derklärt Musikschulleiter Achim Robold, der zwei treue Mitglieder des Musikschul-Teams geehrt hat. Michael Huber ist seit 25 Jahren Lehrer für Violoncello und Klavier, Jürgen Messner obliegt seit 20 Jahren die Geschäftsführung der Musikschule. „Beide waren und sind auch Motoren für neue Ideen“, lobt Achim Robold. Huber sei mit 63 Jahren einer der ältesten Musiklehrer, aber auch einer der offensten, der gerne neue Dinge ausprobiere.

Zum 30. Geburtstag spielt die "Mozart-Connection"

TROSSINGEN - Die Jugendmusikschule wird 30 Jahre alt. Gefeiert wird der Geburtstag unter anderem mit dem Musik-Event und Straßenfest "Mozart-Connection".

Von unserer Mitarbeiterin Ina Schrumpf

Federführend mit ihrem Sponsor Optik-Betzler und anderen Partnern dreht sich am Samstag, 17. Juli ab 14 Uhr alles um den österreichischen Komponisten. Rund um das Betzler-Haus am Marktplatz wird musiziert, rezitiert, präsentiert und vieles mehr.

Bilder, Chöre, Gedichte - wer hat Lust, noch mitzusingen?

TROSSINGEN (ina) - "Bilder - Klänge --- Lebenskreise" heißt es am Samstag, 7. April, um 20 Uhr im Konzerthaus. Achim Robold verspricht ein Multi-Media-Erlebnis der besonderen Art. Beteiligt sind der "Liederkranz", die "Grünschnäbel" und mehrere Instrumentalensembles der Jugendmusikschule, ein Solistenquartett der NetzKunst und Robolds Vater, der Schwenninger Künstler Manfred Robold. 20 bis 30 Projektsänger wünscht sich Achim Robold noch für den Projektchor des Gesangvereins "

Auszeichnung für Deleye

TROSSINGEN (ina) - Für seine 20-jährige Tätigkeit an der Jugendmusikschule wurde Gérard Deleye geehrt. Der neue Schulleiter Achim Robold und Geschäftsführer Jürgen Messner gratulierten dem verdienten Pädagogen. Gérard Deleye unterrichtet Akkordeon und Keyboard. "Und seine Klassen haben mit Abstand die meisten Schüler und mit die längsten Wartelisten", unterstrichen Messner und Robold die Beliebtheit des Musiklehrers, der auch Vorsitzender der Stadtkapelle ist.