Suchergebnis

Andreas Herzog

Coronavirus: Andreas Herzog vor schwierigen Wochen

Israels österreichischer Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog ist angesichts der verschärften Einreisebestimmungen im Land seines Arbeitgebers ratlos.

„Ich weiß nicht, wie es jetzt weitergeht. Wir müssen schauen, wie wir weiter vorgehen“, sagte Herzog der Nachrichtenagentur APA. Der 51-Jährige weilt derzeit in seinem Heimatland und will eigentlich am 9. März nach Israel fliegen. Am 26. März spielt Israel im Play-off-Halbfinale der EM-Qualifikation in Schottland.

Andreas Herzog

Israel-Coach Herzog in Tel Aviv in Quarantäne

Israels österreichischer Fußball-Nationaltrainer Andreas Herzog hat sich unmittelbar nach seiner Ankunft in Tel Aviv in Quarantäne begeben müssen.

Der 51-Jährige wurde am Donnerstagabend von einem Verbandsmitarbeiter am Flughafen abgeholt und direkt in sein Apartment gebracht. Die Unterkunft darf der ÖFB-Rekordnationalspieler nach jetzigem Stand erst am 19. März wieder verlassen. Am 26. März spielt Israel im Playoff-Halbfinale der EM-Qualifikation in Schottland.

Grenzsperrung

Österreich kontrolliert ab Mitternacht Grenze zu Deutschland

Österreich kontrolliert ab Donnerstag, 00.00 Uhr, aufgrund der Ausbreitung des neuen Coronavirus die Grenze zu Deutschland. Das bestätigte ein Sprecher des österreichischen Innenministeriums am Mittwoch in Wien.

Eine Sprecherin sagte der österreichischen Nachrichtenagentur APA, dass kleinere Grenzübergänge geschlossen werden sollen. Ähnlich geht Österreich bereits an den Grenzen zu Italien, der Schweiz und Liechtenstein vor.

Deutschland hat an den Übergängen zu Österreich und anderen Ländern bereits am Montag mit ...

Einkaufen mit Mundschutz

Corona in Österreich: Mundschutz beim Einkaufen Pflicht

Die österreichische Regierung hat im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie die Maßnahmen verschärft und unter anderem eine Mundschutz-Pflicht für Einkäufe angekündigt.

Bundeskanzler Sebastian Kurz sagte, dass die Supermärkte voraussichtlich ab Mittwoch mit der Verteilung von Masken an den Eingängen beginnen werden. Derzeit werde auf entsprechende Lieferungen gewartet. „Es ist jetzt schon klar, dass viele Menschen an dieser Krankheit sterben werden - das lässt sich auch nicht verhindern.

Den höchsten Unterrichtsausfall gibt es den Zahlen zufolge an beruflichen Schulen und an Gymnasien. Foto: Peter Endig/dpa

Corona-Newsblog: Die Entwicklungen von Donnerstag, 12. März, im Überblick

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region:

Infizierte insgesamt: 1567 (¹), 2745 (²,³) Infizierte Baden-Württemberg: 454 (⁴)  Geheilte insgesamt: 25 (²,³)   Kritische Fälle insgesamt: 9 (²,³) Todesfälle: 6 (²,³) Quellen: RKI¹, Johns-Hopkins-University², Worldometer³, Ministerium für Soziales und Integration Baden Württemberg⁴, ...