Suchergebnis

Präsident Erdogan wieder zum AKP-Parteichef gewählt

Fünf Wochen nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wieder zum Vorsitzenden der Regierungspartei AKP gewählt worden. Als einziger Kandidat für den Vorsitz kam Erdogan am Sonntag beim Sonderparteitag in Ankara auf mehr als 96 Prozent der Delegiertenstimmen, wie die AKP mitteilte.

Präsident Erdogan wieder zum AKP-Parteichef gewählt

Fünf Wochen nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wieder zum Vorsitzenden der Regierungspartei AKP gewählt worden. Als einziger Kandidat für den Vorsitz kam Erdogan beim Sonderparteitag in Ankara auf mehr als 96 Prozent der Delegiertenstimmen, wie die AKP mitteilte.

Eil+++ Prognose: AKP Wahlsieger in Türkei

Istanbul (dpa) - Die islamisch-konservative Partei AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist einer Prognose zufolge deutlicher Sieger der Parlamentswahl in der Türkei. Die AKP komme in ersten Auszählung auf 55,6 Prozent der Stimmen, berichtete der Nachrichtensender CNN Türk nach Schließung der Wahllokale auf Grundlage inoffizieller Berechnungen. Vor vier Jahren hatte die AKP knapp 47 Prozent der Stimmen bekommen. Zunächst lagen aber viele Auszählungsergebnisse aus Zentralanatolien vor, wo die AKP besonders viele Anhänger hat.

Erdogans AKP feiert 16-jähriges Bestehen

Anlässlich der Gründung der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP in der Türkei vor 16 Jahren sind in Ankara Tausende zu Feierlichkeiten zusammengekommen. Staatspräsident und Parteichef Recep Tayyip Erdogan schwor die Partei auf der Veranstaltung am Abend auf den Wahlkampf zur Präsidentschaftswahl 2019 ein. Dazu kündigte er „grundlegende“ Änderungen der Partei an. Zahlreiche hochrangige Parteipolitiker nahmen an der Feier teil. Die AKP ist seit 2002 an der Macht.