Suchergebnis

Erstmals Mindestlohn für Postbranche ausgehandelt

Für die Postbranche ist erstmals ein Mindestlohn ausgehandelt worden. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di einigte sich mit dem Arbeitgeberverband AGV Postdienste auf mindestens 9,80 Euro pro Stunde für Briefzusteller im Westen und für Zusteller im Osten auf 9 Euro, wie die AGV Postdienste in Bonn mitteilte. Der Mindestlohn für die Branche Postdienste außer Briefzusteller betrage 8,40 Euro pro Stunde im Westen und 8 Euro im Osten.

Verbraucher fordern Verbesserung der Pflegequalität

Osnabrück (dpa) - Die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände AgV hat eine Verbesserung der Pflegequalität gefordert. Der AgV- Gesundheitsexperte Thomas Isenberg sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», ohne massive Nachbesserungen werde sich an den Missständen in den Heimen so gut wie nichts ändern. Der gestern vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetzentwurf definiere überhaupt nicht, wie eine qualitätsorientierte Pflege aussehe, so Isenberg.

Verbraucher fordern Verbesserung der Pflegequalität

Osnabrück (dpa) - Die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände AgV hat eine Verbesserung der Pflegequalität gefordert. Der AgV- Gesundheitsexperte Thomas Isenberg sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», ohne massive Nachbesserungen werde sich an den Missständen in den Heimen so gut wie nichts ändern. Der gestern vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetzentwurf definiere überhaupt nicht, wie eine qualitätsorientierte Pflege aussehe, so Isenberg.


Der Altersgenossenverein 56 der Aalener Weststadt besucht die belgische Hauptstadt und das Europaparlament.

AGV in Brüssel

Die 60er-Jubilare des Altersgenossenvereins der Weststadt haben das EU-Parlament in Brüssel besucht. „Wir Ostalb-Schwaben lassen uns durch nichts erschüttern und das ist auch gut so“, begrüßte Europaabgeordnete Inge Gräßle die Gruppe. Die 60er-Jubilare würden die erste Reisegruppe aus der Region bilden, die sich nach den Brüsseler Anschlägen, bei denen 30 Menschen im März ums Leben kamen, in die belgische Hauptstadt traut. Im Anschluss ging es auf dem Fünf-Tage-Trip des „AGV 1956 Aa-West“ weiter nach Antwerpen, Brügge und Luxemburg.

Experten geben Tipps zum Energiesparen

SCHRAMBERG (sz) - Vom Dienstag, 6. März, bis Donnerstag, 8. März, legt das Fahrzeug der mobilen Energieberatung der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) in Schramberg einen Stopp ein. Täglich beraten die Mitarbeiter der AgV von 9 bis 18.30 Uhr auf dem Hirsoner Platz über das richtige Heizen und Lüften. Schon beim Absenken der Raumtemperatur um 1 Grad Celsius erreiche man beispielsweise sechs Prozent Energie-Ersparnis. Interessenten stellen die Ingenieure ein persönliches Energiespar-Paket für Haus, Heizung und Warmwasser zusammen.

PIN schaltet wegen Post-Mindestlohns Bundeskartellamt ein

Der private Briefzusteller PIN Group hat beim Bundeskartellamt ein Eilverfahren gegen den Tarifvertrag zum Post- Mindestlohn beantragt. Nach Auffassung der PIN Group hat der zwischen dem AGV Postdienste und der Gewerkschaft ver.di vereinbarte Tarifvertrag wettbewerbsverhindernde Wirkung. Das Unternehmen hatte heute auch die Entlassung von knapp 900 Mitarbeitern unter Hinweis auf die Mindestlohn-Vereinbarung bekanntgegeben.

Deutsche Haushalte bei Internet hinten

Bonn (dpa) - Der Internet-Zugang in Deutschland ist nach Ansicht der Verbraucherverbände noch viel zu teuer. Die hohen Kosten seien das Haupthindernis für eine höhere Verbreitung und Nutzung von Internet-Anschlüssen in Privathaushalten, berichtete die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) am Donnerstag in Bonn. Die Deutschen hätten nicht nur im Vergleich zu den USA, sondern auch zu anderen europäischen Ländern beim Internet-Surfen immer noch das Nachsehen, hieß es von der AgV.

Verbraucherschützer fordern Ende des Schlussverkaufs

Hamburg (dpa) - Im Vorfeld der geplanten Abschaffung des Rabattgesetzes hat die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) in Deutschland die völlige Aufhebung von Winter- und Sommerschlussverkauf gefordert. AgV-Präsident Professor Heiko Steffens sagte der «Bild»-Zeitung (Dienstag-Ausgabe): «Alle willkürlichen Beschränkungen auf Zeiten und Warengruppen gehören abgeschafft, dann ist Schluss mit Kaufterminstress und extra produzierter Billigware.

Alstom stellt Superzug AGV vor

Nach zehn Jahren Entwicklungsarbeit hat der französische Bahntechnik-Konzern Alstom am Dienstag seinen neuen Superschnellzug AGV vorgestellt. An der Präsentation nahm auch Präsident Nicolas Sarkozy teil, der als Finanzminister 2004 Alstom noch mit Staatsmitteln vor dem Aus gerettet hatte.

Der AGV (Automotrice à Grande Vitesse) wird wie der ICE 3 von Siemens nicht mit Triebköpfen angetrieben, sondern hat Motoren gleichmäßig unter den Waggons verteilt.

Wasseralfinger 80er feiern gemeinsam Geburtstag

Wasseralfinger 80er feiern gemeinsam Geburtstag

Die Mitglieder des Altersgenossenvereins (AGV) 1935/36 in Wasseralfingen haben gemeinsam ihren 80. Geburtstag gefeiert. Das Fest begann mit einem ökumenischen Gottesdienst im Alten Kirchle, den die Pfarrer Harald Golla und Gerhard Brüning zusammen mit den Jahrgängern feierten. Ein Bläserquartett des Musikvereins Hüttlingen unter Leitung von Robert Wahl sorgte neben der Orgel und Gesang für die musikalische Begleitung. Nach dem Sektempfang im Kellerhaus in Oberalfingen begrüßte Hermann Harsch die Festteilnehmer.