Suchergebnis

 Fahrer hat nicht den richtigen Führerschein.

Fahrer hat nicht den richtigen Führerschein

An Ort und Stelle endete die Fahrt eines 33-Jährigen, der am Mittwoch auf der A96 von Beamten der Verkehrspolizei kontrolliert wurde. Der Mann war mit einem Ford Transit mit Anhänger unterwegs und konnte nur die Fahrerlaubnisklasse B vorweisen. Da diese für das Gespann jedoch nicht ausreicht, erwartet den 33-Jährigen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Da sein Beifahrer einen entsprechenden Führerschein vorzeigen konnte, durfte dieser die Fahrt fortsetzen.

 Bei einer Polizeikontrolle ist ein gefälschter Führerschein aufgefallen.

Gefälschtes Dokument beendet nächtliche Fahrt

Ein Auto mit belgischer Zulassung ist am frühen Samstagmorgen Polizeibeamte auf der A96 aufgefallen. Im Fahrzeug befanden sich laut Polizeibericht zwei Personen, welche bereits einige Stunden quer durch Deutschland gefahren seien. Der Fahrer händigte den Beamten einen ausländischen Führerschein aus, der sich als Totalfälschung herausstellte.

Die Beamten beschlagnahmten das gefälschte Dokument und verboten die Weiterfahrt. Von dem 38-jährigen Fahrer wurde noch vor Ort eine Sicherheitsleistung erhoben, heißt es weiter.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da der Kipper voll mit Kies beladen war. Er musste mit zwei Schwerkränen geborg

Lastwagen prallt gegen Leitplanke – A96 über fünf Stunden gesperrt

Hoher Sachschaden von etwa 50.000 Euro und eine stundenlange Sperrung der A96 sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 15.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West ereignet hat.

Ein 41-Jähriger kam laut Polizeibericht mit seinem Lastwagen nach rechts auf das Bankett und fuhr in der Folge mittig auf die dortige Leitplanke. Erst nach etwa 100 Metern Fahrt auf der Planke kam der Lastwagen letztendlich zum Stehen.

 Frau bleibt bei Unfall auf der A96 bei Kißlegg unverletzt

Frau bleibt bei Unfall auf der A96 bei Kißlegg unverletzt

Unverletzt ist eine 30-jährige Fahrerin bei einem Verkehrsunfall geblieben, der sich am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr auf der A 96 ereignete.

Laut Polizeibericht kam die auf Höhe der Ausfahrt Wangen-Nord mit ihrem Fahrzeug auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern. Der BMW der 30-Jährigen prallte im weiteren Verlauf gegen eine Leitplanke und kam schließlich in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Pannenstreifen zum Stehen.

Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig und musste von einem Abschleppdienst ...

 Audifahrer wird bei Verkehrsunfall auf der A96 bei Aichstetten verletzt

Audifahrer wird bei Verkehrsunfall auf der A96 bei Aichstetten verletzt

Mittelschwere Verletzungen hat sich ein 43-jähriger Audi-Fahrer zugezogen, der am Sonntag kurz nach 23.30 Uhr auf der A 96 zwischen Memmingen und Lindau die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Kurz vor der Abfahrt Aichstetten kam der 43-Jährige laut Polizeibericht mutmaßlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei starkem Schneeregen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei touchierte er ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten.

 Ein Lastwagen ist nach einer Irrfahrt aus einer Wiese befreit worden.

Lastwagen blockiert Verkehr in Wohngebiet

Im Lindauer Stadtteil Zech hat ein Lastwagen am Freitagnachmittag den Verkehr in einem Wohngebiet blockiert. Das teilt die Polizei mit.

Ein 40-jähriger Berufskraftfahrer sei mit seinem Lastwagen von der A96 abgefahren, um seine vorgeschriebene Ruhepause einzulegen. Offensichtlich bog er im Gewerbegebiet falsch ab und fuhr in Richtung eines Wohngebietes. Unglücklicherweise habe der Mann seine Irrfahrt zu spät bemerkt und versuchte in einer angrenzenden Wiese zu wenden.


Symbolbild

Polizei findet manipulierte Fahrtenschreiber in Lkw

Die Polizei hat am Samstag bei einer Kontrolle auf der Autobahn drei Lkw-Fahrer erwischt, die ihre Fahrtenschreiber manipuliert hatten.

Die Kontrolle fand laut Polizeibericht am Samstagnachmittag auf der A96 bei Kißlegg statt. Mehrere Lkw wurden dabei kontrolliert. Bei drei Fahrern wurde festgestellt, dass manipulativ auf die Aufzeichnungen der Lenk- und Ruhezeiten eingewirkt worden war, teilt die Polizei mit. Hierdurch war ein Lenken trotz Ruhezeitaufschrieb möglich.

Direkt an der Autobahn soll das Interkommunale Gewerbegebiet Waltershofen entstehen. Weil es nicht an bestehende Gewerbeflächen

Gemeinderat Kißlegg stimmt Zielabweichungsverfahren zu

Das Ringen um das Interkommunale Gewerbegebiet Waltershofen (Ikowa) geht in die nächste Runde. Der Kißlegger Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung dem vom Regionalverband Bodensee-Oberschwaben eingereichten zweiten Zielabweichungsverfahren zugestimmt.

Das umstrittene Gewerbegebiet hat eine bald dreizehnjährige Vergangenheit. Bereits im Jahr 2008 erfolgte die Gründung des Zweckverbands der beteiligten Kommunen Kißlegg, Wangen, Amtzell und Argenbühl.

 Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Kißlegg unter der Telefonnummer 07563/90990 z

A96: Fahrer verliert Kontrolle über Auto

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagmorgen gegen 6.30 auf der A 96 in Richtung Lindau ereignete.

Ein 22-jähriger BMW-Fahrer war laut Bericht vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, als er bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Ein 33-jähriger Toyota-Fahrer, der laut eigenen Angaben ordnungsgemäß den rechten Fahrstreifen befahren hatte, wich ebenfalls nach rechts aus, um eine Kollision zu ...

Eine hohe Summe an Bargeld fand die Kißlegger Autobahnpolizei bei den Insassen eines VW auf der A 96 bei Aichstetten.

Geldwäsche? Polizei findet mehr als 50.000 Euro in einem Auto auf der A96

Da ging der Kißlegger Autobahnpolizei zumindest von der Summe her ein dicker Fisch ins Netz. Am Freitagabend gegen 23 Uhr kontrollierten die Beamten einen VW mit deutscher Zulassung auf der A 96, Höhe Aichstetten, und fanden umgerechnet über 50 000 Euro bei den Insassen. Nun besteht der Verdacht auf Geldwäsche.

Besetzt war der VW mit zwei Männern (47 Jahre/50 Jahre) und zwei Frauen (44 Jahre/50 Jahre), wie die Polizei weiter mitteilt. Es handelt sich demnach um zwei iranische Staatsangehörige, einen schweizerischen ...