Suchergebnis

Anglerverein ist mit Fischverkauf zufrieden

Die Nachfrage beim Fischverkauf, bei dem der Anglerverein Talheim fangfrische Forellen anbietet, wächst von Jahr zu Jahr. Auf Wunsch bietet der Verein auch an, die Fische zu räuchern. So waren die Mitglieder auch in diesem Jahr wieder mit dem Ergebnis des Verkaufs zufrieden. Die vorab bestellen Fische konnten in der Talheimer Halle abgeholt werden, wo der Anglerverein für die Besucher auch eine Bewirtung anbot. Wer dies wollte, konnte den einen oder anderen geräucherten Fisch auch gleich vor Ort genießen, und wer Fisch nichts abgewinnen ...

Organisieren den Fischverkauf in Talheim mit, von links: Jürgen Streicher, Henning Ahrens, Reinwald und Florian Lutz.

Vorbereitungen auf den Fischverkauf laufen

Die Karwoche ist für die Mitglieder des Anglervereins Talheim die wohl arbeitsreichste Woche im Jahr. Am Gründonnerstag findet der Fischverkauf statt. Doch es werden nicht nur frische Forellen angeboten, es gibt auch einen gemütlichen Hock, geräucherte Forellen, Würstchen und gefärbte Eier.

Seit fünf Jahren beziehen die Talheimer Angler die Fische von einem Fischzüchter in der Nähe von Horb. „Dort stimmt die Qualität, und auch die Haltung der Fische ist in Ordnung.


Heinz und Margarete Letsch schmecken die frischen Forellen.

Gäste lassen sich Forellen munden

Über eine voll besetzte Halle hat sich der Anglerverein Talheim am Gründonnerstag gefreut. Fischverzehr und Fischverkauf standen auf dem Programm. Nachdem die Fische von einer bio-zertifizierten Fischfarm bezogen werden, verkaufen die Talheimer Hobbyfischer Forellen von hoher Qualität. Demnach sind auch die geräucherten Fische, die am Donnerstag zum Verzehr angeboten wurden, ganz besonders köstlich. Die Angler haben durch die höhere Qualität zwar auch höhere Unkosten, geben diese aber nicht an ihre Kunden weiter.


In der Produktionshalle der Zimmerei Müller verkaufen Reinwald Lutz und Dietmar Ulrich auch an Christel Kipp Forellen.

Fischverkauf an ungewohntem Ort

Seit über zehn Jahren verkaufen die Talheimer Angler frische und gerauchte Forellen. Diesmal fand der traditionelle Termin aber an ungewohntem Ort statt.

Der Verkaufstermin am Gründonnerstag bietet immer auch die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein und dem Verzehr von frisch geräuchertem Fisch. Er ist die Haupteinnahmequelle für die Mitglieder des Angelvereins Talheim und ein fester Termin im Gemeindeleben, der bisher immer in der Festhalle stattfand.

Forellen finden reißenden Absatz

Der alljährliche Forellenverkauf des Anglerverein Talheim hat einmal mehr regen Zuspruch gefunden. Die Bestellungen für die frischen Forellen werden jedes Jahr mehr, so der Vorsitzende Henning Ahrens zufrieden.

Auch der Verkauf der frisch geräucherten Fische, die in der Halle verzehrt werden können, fand dieses Jahr reißenden Absatz. Ab 17 Uhr ist die Halle geöffnet, bereits um 19 Uhr war der Fisch verkauft. Wer dann noch etwas essen wollte, musste sich mit Bratwurst und Kartoffelsalat zufrieden geben.

Angelverein Talheim freut sich über treue Mitglieder

Der Angelverein Talheim hat in seiner jüngsten Sitzung zwei langjährige Mitglieder geehrt. Markus Irion ist seit zehn Jahren dabei, und Reinwald Lutz angelt seit 30 Jahren.

Was den Talheimer Anglern große Sorgen macht, ist der Biber, der sich angesiedelt hat. So sehr man sich eigentlich darüber freuen könne, dass er sich am Ortsrand heimisch fühle, so problematisch seien seine Bauten am Anglerweiher Zimmertäle, hieß es. Dort hat der Biber nicht nur jeden Baum bearbeitet, er war es auch bald leid, über das Sträßchen gehen zu müssen ...

Der Vorsitzende des Talheimer Angelvereins, Henning Ahrens, hat den langjährigen Festwirt Bernhard Hauser (links) geehrt, der be

Günter Schäfer rückt im Vorstand auf

Im Vorstand des Anglervereins Talheim gibt es neue Gesichter. Bei der Generalversammlung fand sich zwar kein Nachfolger für den Vorsitzenden Henning Ahrens. Mit Günter Schäfer gibt es aber einen neuen Stellvertreter. Auch beim Festwirt hat es eine Veränderung gegeben. Die Veranstaltung fand vor dem Versammlungsverbot wegen der Ausbreitung des Corona-Virus statt.

Nach 20 Jahren hat Schäfer Adolf Nigsch im Amt des zweiten Vorsitzenden abgelöst.

 Gründungsmitglied Dieter Scoruppa und Vorsitzender Henning Ahrens.

„Gründung einer Anglervereinigung zum Zweck einer Gewässererwerbung“

Seit 50 Jahren gibt es den Anglerverein Talheim. Dieses Jubiläum ist am Sonntag mit einen Fest in der Halle gefeiert worden. Bei dieser Gelegenheit ist Dieter Scoruppa als Gründungsmitglied für seine 50jährige Treue zum Verein geehrt worden.

Eine Rückschau vom Vorsitzenden Henning Ahrens, ein Grußwort, das Bürgermeister-Stellvertreter Tobias Warncke in Vertretung des Bürgermeisters Martin Hall gesprochen hat, und ein unerwartet hoher Zuspruch aus der Bevölkerung haben den Tag perfekt gemacht.