Yaya Touré wieder bei Olympiakos Piräus

Lesedauer: 1 Min
Yaya Touré
Yaya Touré hat beim griechischen Verein Olympiakos Piräus einen Vertrag unterschrieben. Foto (2014): Srdjan Suki/EPA (Foto: Srdjan Suki / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach seinem unfreiwilligen Abschied vom englischen Fußball-Meister Manchester City kehrt Yaya Touré zu Olympiakos Piräus zurück, teilte der griechische Verein auf seiner Internetseite mit.

Touré spielte vor seinem internationalen Durchbruch bei AS Monaco und dem FC Barcelona bereits in der Saison 2005/2006 beim griechischen Rekordmeister. Der 97-malige Nationalspieler der Elfenbeinküste bekam im Sommer bei Man City keinen neuen Vertrag mehr. Vor seinem Abschied hatte der 35 Jahre alte Mittelfeldspieler schwere Anschuldigungen gegen Trainer Pep Guardiola erhoben und dem Ex-Bayern-Coach Rassismus vorgeworfen.

Bericht "France Football"

Yaya Touré bei Manchester City

Mitteilung auf Homepage Olympiakos Piräus

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen