WM-Bronze für deutsche Mixedstaffel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Biathleten haben mit Platz drei in der Mixedstaffel ihre Erfolgsserie bei den Weltmeisterschaften im südkoreanischen Pyeongchang fortgesetzt.

Nach jeweils zweimal 6 Kilometern der Damen und 7,5 Kilometern der Herren mussten die deutschen Skijäger nur dem neuen Weltmeister Frankreich und Schweden den Vortritt lassen. Für Deutschland liefen Andrea Henkel aus Großbreitenbach, Simone Hauswald aus Gosheim, WM-Neuling Arnd Peiffer aus Clausthal-Zellerfeld sowie Michael Greis aus Nesselwang. Die Mixedstaffel wurde zum vierten Mal als WM-Disziplin ausgetragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen