„Wieder Scheiße“: Kohfeldt-Effekt in Wolfsburg verpufft

Florian Kohfeldt
Stand mit Wolfsburg in Mainz sprichwörtlich im Regen: VfL-Cooach Florian Kohfeldt. (Foto: Thomas Frey / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Patrick Reichardt

Der Kohfeldt-Effekt ist erstmal weg. Beim 0:3 in Mainz muss der Trainer einen ganz schwachen Auftritt mit ansehen. Ausgerechnet jetzt wartet für Wolfsburg das wichtigste Spiel der gesamten Hinrunde.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie