Wettkampf-Sprung in Seefeld abgebrochen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Wettkampf-Sprung der nordischen Kombinierer beim Weltcup in Seefeld ist am Sonntag nach 35 Startern wegen heftigen Schneefalls abgebrochen worden. Damit zählt der provisorische Wettkampf-Sprung vom Freitag.

Danach geht der Österreicher David Zauner als Erster in den 10-Kilometer-Lauf. Ihm folgen Weltcup-Spitzenreiter Anssi Koivuranta aus Finnland und Vortags-Sieger Mario Stecher aus Österreich. Bester Deutscher war am Freitag Tino Edelmann aus Zella-Mehlis, der mit einer Minute Rückstand als Fünfter startet. Weltmeister Ronny Ackermann aus Dermbach geht mit 1:12 Minuten Rückstand als Zehnter in die Loipe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen