Werder: Profis und Geschäftsführer verzichten auf Gehalt

Lesedauer: 2 Min
Werder Bremen
Die Fußball-Profis und Verantwortlichen von Werder Bremen haben dem Verein einen freiwilligen Gehaltsverzicht angeboten. (Foto: Daniel Reinhardt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Fußball-Profis und Verantwortlichen von Bundesliga-Abstiegskandidat Werder Bremen haben dem Verein wegen der drohenden Einnahmeverluste in der Coronakrise einen freiwilligen Gehaltsverzicht angeboten.

„Der Mannschaftsrat ist auf uns zugekommen, proaktiv“, sagte Sport-Geschäftsführer Frank Baumann in einer Telefonkonferenz mit mehreren Bremer Medien. „Wir haben Spieler, die sich mit Werder, den Mitarbeitern und den Fans absolut identifizieren - gerade in schwierigen Zeiten. Deswegen kann jeder davon ausgehen, dass Spieler, Trainerteam und Geschäftsführung mit gutem Beispiel vorangehen und den Verein und vor allem die Mitarbeiter unterstützen.“

Konkrete Zahlen nannte Baumann aber nicht. „Zu den Dimensionen werde ich nichts sagen, das kann ich auch noch nicht, weil es noch nicht final verabschiedet wurde“, sagte der 44-Jährige. „Aber auch wenn das besprochen wurde, werden wir das nicht in Zahlen nach außen geben.“

Beitrag in Bild

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen