Werder-Profi Vogt fraglich für Spiel gegen Mönchengladbach

Lesedauer: 1 Min
Kevin Vogt
Nach der verletzungsbedingten frühen Auswechslung am 27. Spieltag droht Vogt für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach auszufallen. (Foto: Soeren Stache / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Werder Bremen muss im nächsten Heimspiel am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Mönchengladbach möglicherweise auf Kevin Vogt verzichten.

Der 28-Jährige war beim 1:0-Sieg in Freiburg verletzungsbedingt schon in der 35. Minute ausgewechselt worden. „Er hat einen Schlag auf die Hüfte gekriegt“, sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. „Es kann was an den Nerven sein.“ Vogt habe sich nicht mehr richtig bewegen können.

Ob es für die Partie gegen Gladbach reicht, wusste Kohfeldt noch nicht. „Ich will es weder ausschließen noch Hoffnung machen“, sagte der 37-Jährige.

Freiburg-Werder bei bundesliga.de

Burdenski-Interview im Weser-Kurier

Bratseth-Aussagen

Aussagen Klasnic bei bild.de

Aussagen Otten bei deichstube.de

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen