Werder-Profi Bartels am Knie operiert - Beijmo nach Malmö

Lesedauer: 2 Min
Fin Bartels
Werders Fin Bartels hat sich erneut verletzt. (Foto: Federico Gambarini / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Werder Bremens Mittelfeldspieler Fin Bartels ist am Knie operiert worden.

Der Eingriff beim 32-Jährigen verlief nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Dienstag nach Plan, der Routinier wird aber einige Wochen ausfallen. Zunächst stehen für Bartels Reha-Maßnahmen an. „Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich damit anfangen kann“, sagte Bartels, der sein letztes Pflichtspiel für die Bremer im März beim 3:1-Sieg in Leverkusen absolvierte.

Am Nachmittag gab der Club bekannt, dass der schwedische Außenverteidiger Felix Beijmo vorerst in seine Heimat zurückkehrt. Der 21-Jährige, der in den Plänen von Trainer Florian Kohfeldt keine Rolle spielt, wird bis zur Winterpause an Malmö FF ausgeliehen. Beijmo kam im Sommer 2018 zu Werder. Die schwedische Liga ist mitten in der Saison. Das Team des deutschen Trainers Uwe Rösler ist aktuell Tabellendritter und steht in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League.

Werder-Mitteilung

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen