Weiter Ermittlungen zum Tod Rocchigianis in Italien

Lesedauer: 1 Min
Graciano "Rocky" Rocchigiani
Der ehemalige Box-Weltmeister Graciano "Rocky" Rocchigiani. (Foto: Arno Burgi / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Staatsanwaltschaft in Italien ermittelt immer noch zum Tod des deutschen Ex-Boxweltmeisters Graciano Rocchigiani.

Die Ermittlungen seien noch in einem vorläufigen Stadium, weshalb man keine weiteren Auskünfte darüber geben könne, teilte die Staatsanwaltschaft in Catania der Deutschen Presse-Agentur mit.

Rocchigiani war am Montag vor einer Woche auf Sizilien von einem Auto überfahren worden, als er zu Fuß an einer Staatsstraße unterwegs war. Die Polizei prüft, ob der 54-Jährige Ex-Boxer bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss stand. Ein Obduktionsergebnis wurde bisher nicht veröffentlicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen