Läuft Amtzells Supertalent Paul Wanner für Österreich auf?

Paul Wanner (li.) könnte statt des DFB-Adlers bald das Trikot Österreichs überstreifen.
Paul Wanner (li.) könnte statt des DFB-Adlers bald das Trikot Österreichs überstreifen. (Foto: IMAGO/Neundorf/Kirchner-Media)

Paul Wanner gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten beim FC Bayern. Doch der 16-jährige Ex-Ravensburger muss sich bald entscheiden, für welche Nationalmannschaft er auflaufen möchte.

Denn Wanner hat zwei Staatsbürgerschaften und wird während der WM erstmals an einem Perspektiv-lehrgang des österreichischen Fußballverbands im kroatischen Pula teilnehmen. Das Mittelfeldtalent soll vom 21. bis zum 25. November bei A-Nationaltrainer Ralf Rangnick und U21-Coach Werner Gregoritsch vorspielen.

Bisher spielte Wanner, der in Dornbirn (Österreich) geboren wurde, nur für Nachwuchsteams des DFB. Bis zu seinem ersten A-Länderspiel kann er zwischen beiden Verbänden wählen. Nach Informationen der „BILD“ ist Wanners Zusage für den Lehrgang keine definitive Entscheidung für Österreich und gegen Deutschland.

Bayerns Mittelfeld-Talent möchte sich das ÖFB-Umfeld erst einmal frei von jedem Entscheidungsdruck entspannt anschauen. (sz)

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie