Vor Pokalspiel 21 Corona-Ausfälle bei Girondins Bordeaux

Spielball
Girondins Bordeaux soll trotz 21 Corona-Ausfällen bei seinen Profis bei Stade Brest antreten. (Foto: Yoan Valat / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der französische Fußball-Club Girondins Bordeaux soll trotz 21 Corona-Ausfällen bei seinen Profis am 2. Januar im Pokal bei Stade Brest antreten.

16 Spieler würden sich derzeit in Quarantäne befinden, teilte der Erstligist mit. Gerard Lopez, der Präsident des Clubs, warf dem dem Französischen Fußball-Verband „mangelnde Flexibilität“ vor. Der Club will den Dialog mit dem Verband suchen, um für das Pokalspiel nach eigenen Angaben eine „bestmögliche Lösung“ zu finden und eine Show zu verhindern, die „dem Coupe de France nicht angemessen“ wäre.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-547100/2

Club-Mitteilung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie