Vor Juve-Debüt: Abschlussprüfung für Trainer-Novize Pirlo

Lesedauer: 2 Min
Andrea Pirlo
Kann sich nun vollends seinem Trainer-Debüt bei Juventus Turin widmen: Andrea Pirlo. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wenige Tage vor seinem Pflichtspiel-Debüt als Coach von Juventus Turin hat Andrea Pirlo den letzten Teil seiner Prüfung zum Fußball-Lehrer hinter sich gebracht.

Der 41-Jährige musste am Montag im Fußball-Museum in Florenz zunächst eine theoretische Prüfung ablegen, wie der italienische Fußball-Verband mitteilte. Anschließend stand die Diskussion seiner Abschlussarbeit mit dem Titel „Mein Fußball“ an, die Pirlo Ende August abgegeben hatte und in der es laut Nachrichtenagentur Ansa um Taktik und Technik geht.

Mit bestandener Prüfung erhält Pirlo die höchste Trainer-Lizenz auf dem Level UEFA Pro, die für die Tätigkeit als Coach in Italiens höchster Liga nötig ist. Pirlo war Anfang August nach der Trennung von Maurizio Sarri zum neuen Trainer der Profimannschaft bei Italiens Rekordmeister befördert worden. Ursprünglich hätte der Weltmeister von 2006 zur neuen Saison die U23 der Turiner übernehmen sollen. Juve startet am Sonntag gegen Sampdoria Genua in die neue Serie-A-Saison.

Den Trainer-Lehrgang hatte Pirlo im September 2019 begonnen, seitdem gab es 240 Unterrichtsstunden, die wegen der Corona-Pandemie teilweise online durchgeführt wurden. Am Montag wurde der Ex-Profi unter anderem in den Bereichen Technik und Taktik, Kommunikation, Psychologie, Trainingsmethoden und Sportmedizin geprüft.

© dpa-infocom, dpa:200914-99-560309/2

Mitteilung FIGC

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen