Vitali Klitschko verteidigt WM-Titel gegen Gomez

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Box-Weltmeister Vitali Klitschko verteidigt seinen Schwergewichtstitel gegen den Kubaner Juan Carlos Gomez am 21. März in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart. Das teilte die Klitschko-Management-Gruppe mit.

Der für den Hamburger Arena-Stall kämpfende Gomez ist die Nummer eins des Verbandes WBC und damit offizieller Herausforderer. Ursprünglich wollte Klitschko gegen den Engländer David Haye kämpfen, musste sich jedoch dem Diktat des Weltverbandes beugen.

„Es tut mir leid für Vitali, dass ich ihm nach so kurzer Zeit den Gürtel wieder entreißen muss. Aber ich habe so lange auf diesen Kampf hingearbeitet, dass ich mir jetzt auch den Titel holen werde“, sagte der 35-jährige Gomez. Der Exil-Kubaner war zwischen 1998 und 2002 Weltmeister im Cruisergewicht. Er hat in 46 Profi-Kämpfen lediglich einmal verloren.

Klitschko hatte sich den WM-Titel bei seinem Comeback im Oktober vergangenen Jahres zurückgeholt. Nach einer Pause von 1400 Tagen bezwang der 37-Jährige den Nigerianer Samuel Peter durch technischen K.o. Seine Kampfbilanz weist 36 Siege und zwei Niederlagen aus. „Gomez ist ein sehr erfahrener, schneller und unangenehmer Gegner, den ich nicht unterschätzen werde. Aber der Gürtel bleibt in der Familie Klitschko“, sagte der Ukrainer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen