Vierter Sieg unter Werner: Werder stürmt auf Platz drei

Werder Bremen - Fortuna Düsseldorf
Traf beim Werder-Sieg gegen Düsseldorf zweimal: Niclas Füllkrug (r). (Foto: Carmen Jaspersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Werder Bremen hat seine Aufholjagd fortgesetzt und sich in der 2. Fußball-Bundesliga auf Platz drei vorgearbeitet.

Die Bremer gewannen gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:0 (0:0) und feierten damit im vierten Spiel unter Trainer Ole Werner den vierten Sieg. Niclas Füllkrug (66., 87. Minute) und Marvin Ducksch (80.) erzielten die Treffer für die Grün-Weißen. Die Fortuna musste in der zweiten Halbzeit lange Zeit in Unterzahl spielen, weil Kristoffer Peterson wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (58.). Die Rheinländer stecken damit weiter im Abstiegskampf.

Werder agierte im Weserstadion, in dem wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer zugelassen waren, von Beginn an dominant. Allerdings konnte der Erstliga-Absteiger seine Überlegenheit erst in Überzahl für Tore nutzen. Ein weiterer Treffer von Ducksch wurde vom Videoassistenten wegen Abseitsstellung zurückgenommen (73.).

© dpa-infocom, dpa:220115-99-720720/2

Werder-Tweet zur Aufstellung

Infos zum Spiel auf bundesliga.de

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie