Vesper neuer Präsident des Galopprennsports

Lesedauer: 1 Min
Michael Vesper
Michael Vesper soll neuer Präsident des deutschen Galopprennsports werden. (Foto: Bernd Thissen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Michael Vesper (65) ist neuer Präsident des deutschen Turfs. Die Mitgliederversammlung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen hat den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Köln gewählt.

Vespers Wahl sei „eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft des hiesigen Rennsports“, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. Michael Vesper wird Nachfolger des seit 2009 amtierenden Albrecht Woeste (82). Nach seiner Wahl erklärte Michael Vesper: „Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir entgegengebracht wird, und auf die Aufgaben, die als Präsident des deutschen Galopprennsports auf mich zukommen.“ Vesper war 1979 Gründungsmitglied der Partei Die Grünen und von 1995 bis 2005 Mitglied der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen.

Mitteilung des Verbandes

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen