Völler will noch „ein paar Jährchen“ arbeiten

Lesedauer: 1 Min
Rudi Völler
Will noch ein paar Jahre arbeiten: Rudi Völler. (Foto: Marius Becker / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Rudi Völler will weiter bei Bayer Leverkusen arbeiten, denkt aber auch an den Ruhestand. „Irgendwann wird es lang“, sagte der Geschäftsführers des Fußball-Bundesligisten in Berlin und versprach: „Ein paar Jährchen mache ich noch.“

Der ehemalige Profi und Teamchef der deutschen Nationalmannschaft arbeitet seit 2005 wieder bei Bayer. Im Juli 2018 übernahm der jetzt 59-Jährige die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Sport. Die Belastungen spüre er, aber „amtsmüde ist der falsche Ausdruck“.

Deutschen Sportwettenverband

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen