Völler nach siebtem Eigentor: „Noch nie erlebt“

Lesedauer: 3 Min
Bayer-Sportchef
Das Eigentor-Glück von Bayer Leverkusen in dieser Saison ist auch für Rudi Völler höchst ungewöhnlich. (Foto: Peter Steffen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das Eigentor-Glück von Bayer Leverkusen in dieser Saison ist auch für Rudi Völler nach 42 Jahren im Profi-Fußball höchst ungewöhnlich.

„In dieser Dichte habe ich das auch noch nicht erlebt“, sagte der Sportchef der Leverkusener am Tag nach dem 2:0 (1:0)-Sieg in der Champions League bei Lokomotive Moskau. Dort war Bayer durch ein Eigentor von Moskaus Rifat Schemaletdinow (11.) in Führung gegangen.

Völler legte aber auch Wert darauf, dass diese ungewöhnliche Serie in nur 19 Pflichtspielen „kein Zufall“ ist: „Unser Trainer Peter Bosz hatte es ja auch vorausgesagt. Bei der Art und Weise, wie wir Eckbälle schießen oder Bälle von außen reinbringen, bleibt es nicht aus, dass auch das ein oder andere Eigentor fällt.“

Die sieben Eigentore in dieser Saison:

DatumWettbewerbEigentor
10. August 20191. Runde DFB-PokalDen 4:1-Sieg der Leverkusener bei Alemannia Aachen leitet Alemannia-Kapitän Peter Hackenberg ein (19.)
24. August 20192. Spieltag BundesligaLeverkusen gewinnt nach starker erster Halbzeit 3:1 bei Fortuna Düsseldorf. Auf die Sprünge hilft Bayer aber der Führungstreffer durch Düsseldorfs Lewis Baker (6.)
18. September 20191. Spieltag Champions LeagueNach dem 0:1-Rückstand zum Champions-League-Auftakt gleicht Lok Moskaus deutscher Abwehrspieler Benedikt Höwedes für Leverkusen aus (25.). Bayer verliert trotzdem 1:2
28. September 20196. Spieltag BundesligaFlorian Niederlechner ist eigentlich Stürmer. Beim Spiel des FC Augsburg gegen Leverkusen trifft er auf der falschen Seite. Und leitet mit dem 0:1 (34.) Augsburgs 0:3-Heimniederlage ein
26. Oktober 20199. Spieltag BundesligaAuch gegen Werder Bremen geht Leverkusen durch ein Eigentor in Führung, erzielt vom Ex-Leverkusener Ömer Toprak (4.). Das Spiel endet aber 2:2
6. November 20194. Spieltag Champions LeagueBeim 2:1-Sieg gegen Atlético Madrid hilft das Missgeschick von Madrids Thomas (41.) Leverkusen in die Spur
26. November 20195. Spieltag Champions LeagueLeverkusen muss in Moskau gewinnen, 2:0 endet das Spiel. Moskaus Rifat Schemaletdinow ebnet den Weg (11.)

UEFA-Pressemappe zum Spiel

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen