UEFA will Verlegung der Fußball-EM vorschlagen

Lesedauer: 2 Min
Ronaldo mit dem Pokal in der Hand
2016 jubelte Portugal um Cristiano Ronaldo. Wird das Turnier jetzt verschoben? (Foto: FRANCISCO LEONG / AFP)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen der Coronavirus-Pandemie will der Europäische Fußball-Verband nach Informationen des ZDF den Teilnehmern offenbar eine Verschiebung der Europameisterschaft vorschlagen.

Die UEFA wolle am Dienstag zuerst den nationalen Ligen und der Vereinigung der europäischen Clubs (ECA) und dann später allen nationalen europäischem Fußballverbänden eine Turnierverlegung empfehlen.

Ursprünglich ist die EM, die in zwölf Ländern stattfindet, vom 12. Juni bis 12. Juli geplant. Eine Alternative wäre, die EM im Sommer 2021 auszutragen. Dafür müsste allerdings die FIFA die neu geschaffene FIFA-Club-WM auf Eis legen. Eine zweite Möglichkeit wäre die Verlegung der EM in den Spätherbst oder frühen Winter dieses Jahres.

Andreas Rettig, der frühere Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, hatte am Samstagabend im Aktuellen Sportstudio des ZDF gesagt, dass angesichts des Terminchaos in den nationalen Ligen eine EM-Absage im Sommer „zwingend“ erforderlich sei.

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen