UEFA-Cup: HSV gegen Man City, Werder gegen Udinese

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vor schweren Aufgaben stehen die beiden Clubs aus der Fußball-Bundesliga im Viertelfinale des UEFA-Pokals. Der Hamburger SV trifft zuerst zu Hause auf Manchester City, Werder Bremen empfängt Udinese Calcio.

Die übrigen Viertelfinal-Partien bestreiten Paris St. Germain und Dynamo Kiew sowie Schachtjor Donezk und Olympique Marseille. Dies ergab am 20. März die Auslosung bei der Europäischen Fußball-Union in Nyon. Spieltermine sind der 9. und 16. April.

Sollten die beiden Nordclubs die nächste Runde erreichen, käme es im Halbfinale zum ersten deutschen Europacup-Duell seit 1999, als sich Bayern München und der 1. FC Kaiserslautern im Viertelfinale der Champions League gegenüberstanden. Auch in einer möglichen Partie gegen den HSV hätte Werder Bremen zuerst Heimrecht. Termine für das Halbfinale sind der 30. April und der 7. Mai. Das Endspiel findet am 20. Mai in Istanbul statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen