Tuchel und PSG gewinnen zum Saisonstart gegen Nîmes

Lesedauer: 1 Min
Paris Saint-Germain - Olympique Nimes
Kylian Mbappe (2.v.l) bejubelt sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:0. (Foto: Francois Mori/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ohne den wechselwilligen brasilianischen Top-Star Neymar ist der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain mit einem ungefährdeten Heimsieg in die neue Saison gestartet.

Am ersten Spieltag der Ligue 1 setzte sich PSG gegen Olympique Nîmes mit 3:0 (1:0) durch. Edinson Cavani (25. Minute/Handelfmeter), Kylian Mbappé (56.) nach Zuspiel des früheren Bayern-Profis Juan Bernat und Angel di Maria (69.) fünf Minuten nach seiner Einwechslung trafen für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel.

Der frühere Schalker Thilo Kehrer musste in der 75. Minute angeschlagen ausgewechselt werden, Julian Draxler spielte durch. Neymar steht laut Medienberichten vor einem Wechsel zu Real Madrid.

Bericht in "Sport"

Bericht in "Marca"

Bericht in "Le Parisien"

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen