Trotz Überzahl nach Xhaka-Rot: Liverpool 0:0 gegen Arsenal

Torloses Remis
Liverpools Joel Matip (r)kämpft mit Arsenals Eddie Nketiah um den Ball. (Foto: Jon Super / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trotz mehr als einstündiger Überzahl ist der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp nicht über ein 0:0 gegen den FC Arsenal im Halbfinal-Hinspiel des englischen Fußball-Ligapokals hinausgekommen.

Die Entscheidung fällt nun im Rückspiel am 20. Januar, wer im Finale auf den FC Chelsea trifft. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel hatte sich mit 2:0 und 1:0 gegen Tottenham Hotspur durchgesetzt.

Ursprünglich war das Hinspiel zwischen Arsenal und Liverpool am 6. Januar in London angesetzt gewesen. Wegen zahlreicher positiver Corona-Tests bei Klopps Team war das Spiel aber verlegt worden, was für Ärger sorgte. Denn später berichtete der Liverpool-Coach, dass sich fast alle positiven Testergebnisse als falsch herausgestellt hätten und die isolierten Spieler anschließend negativ getestet worden seien.

An der Anfield Road war Liverpool nun die klar bessere Mannschaft, zumal der Ex-Gladbacher Granit Xhaka wegen einer Notbremse bereits in der 24. Minute die Rote Karte gesehen hatte. Die Gastgeber konnten den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Dabei machte sich das Fehlen der beiden beim Afrika-Cup spielenden Stürmerstars Sadio Mané und Mohamed Salah bemerkbar.

© dpa-infocom, dpa:220113-99-701919/3

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie