Training ohne Hofmann - Glückwünsche für Havertz

Teamfoto
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich für das Teamfoto aufgestellt. (Foto: Federico Gambarini / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ohne den Mönchengladbacher Jonas Hofmann hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Vorbereitung auf den EM-Start gegen Frankreich fortgesetzt.

Der Mittelfeldspieler konnte am Freitag die Übungseinheit im Adi-Dassler-Stadion in Herzogenaurach wegen einer Verletzung nicht mitmachen. Eine genaue Diagnose der Probleme des 28-Jährigen gab es vom DFB vorerst nicht. Beim Termin für das offizielle Mannschaftsfoto hatte Hofmann zuvor noch mit seinen 25 Teamkollegen dabei sein können.

Vor dem Training begrüßte Bundestrainer Joachim Löw Kai Havertz an dessen 22. Geburtstag mit einer Umarmung und einem Schulterklopfer. Von den Mitspielern bekam der Offensivakteur vom FC Chelsea anschließend freundlichen Applaus an seinem Ehrentag. Die Einheit am Freitag ist das zweite Training nach dem Einzug ins EM-Base-Camp. Am Dienstag (21.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) steht für die DFB-Auswahl der Turnierauftakt in München gegen Weltmeister Frankreich an.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-950184/2

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team/Betreuerstab

Terminplan der Nationalmannschaft

Spielplan der Nationalelf

Nationalspieler von A bis Z

DFB-Rekordspieler

DFB-Rekordschützen

Spielplan der EM 2021

FIFA-Weltrangliste

Profil Löw

Vorläufige EM-Kader und Regularien

Wissenswertes zur EM-Endrunde

Der deutsche EM-Kader

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ ist sauer: 30 von 100 Impfwilligen nehmen ihren Termin im Impfzentrum Hohentengen nicht wahr

Impfwillige lassen ihre Termine sausen

Die Ehrenamtlichen des Bad Saulgauer Vereins „Bürger helfen Bürgern“ opfern seit Wochen ihre Freizeit, um Impftermine für Bad Saulgauerinnen und Bad Saulgauer für das Kreisimpfzentrum in Hohentengen zu vereinbaren. Doch kürzlich hat die Vorsitzende Elisabeth Gruber aus dem Impfzentrum eine Rückmeldung erhalten, die sie zornig macht: Ein Drittel der Impflinge erschien nicht zum Termin.

Der Verein „Bürger helfen Bürgern“ registriert die Impfwilligen aus Bad Saulgau, teilt ihnen per E-Mail die Termine und den Impfstoff mit und schickt ...

 Erst beleidigt, dann den nackten Hintern entgegengestreckt: Eine junge Frau geht am Freitagabend Polizisten des Reviers Überlin

Junge Frau streckt Polizisten nackten Hintern entgegen

Eine junge Frau hat am Freitag um 21.45 Uhr mehrere Polizeibeamte des Reviers Überlingen mit Worten und Gesten beleidigt. Die Frau war der Polizei laut Bericht zuvor bei einem lautstarken Streit auf offener Straße aufgefallen.

Nach dem Streit ging die Frau ihres Weges und beleidigte die Beamten. Zur Verdeutlichung hielt sie ihnen ihr entblößtes Gesäß entgegen, heißt es in dem Bericht weiter.

Schwäbisch Media Impftag

Schwäbisch Media Impftag

Gut drei Millionen Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger sind zurzeit vollständig gegen das Coronavirus geimpft – über die Hälfte davon sind über 60 Jahre alt und damit Teil der Hochrisikogruppe. Deshalb sind am 07. Juni alle Impfschranken gefallen. Die Priorisierungspflicht wurde aufgehoben und die Betriebsärzte als dritte Säule nach den Hausärzten mit ins Boot geholt. Und auch in unserem Schwäbisch Media-Verlagshaus war es heute soweit.

Mehr Themen