Torfrau Reynolds fehlt bei Hockey-EM

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Torfrau Kristina Reynolds wird erst im Herbst wieder in der Hockey-Nationalmannschaft zum Einsatz kommen und damit bei der Champions Trophy und der Europameisterschaft in diesem Jahr fehlen.

„Wir haben abgesprochen, dass sie ihre Schulterverletzung nach der Operation Ende letzten Jahres ganz in Ruhe verheilen lässt. Eine gesunde Schulter ist für Torhüter schließlich auch wichtig“, erklärte Bundestrainer Michael Behrmann in einer Pressemitteilung des Deutschen Hockey-Bundes.

Welche Torhüterinnen für die renommierte Champions Trophy im Juli in Sydney und die EM Ende August in Amsterdam nominiert werden, soll sich in den Lehrgängen im Frühjahr entscheiden. Reynolds vom Harvestehuder THC komme die Auswahlpause indes wegen eines wichtigen Seminars in ihrem Medizinstudium im Sommersemester nicht ungelegen, hieß es in der Mitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen