Teurer Sieg: Nächster Liverpool-Verteidiger verletzt

Lesedauer: 2 Min
Verletzt
Auch Liverpools Verteidiger Fabinho (r) verletzte sich. (Foto: Michael Regan / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trainer Jürgen Klopp gehen beim englischen Fußball-Meister FC Liverpool die Verteidiger aus. Der Brasilianer Fabinho erlitt im Champions-League-Spiel gegen den FC Midtjylland (2:0) eine Oberschenkelverletzung und droht nun auch auszufallen.

Der Allrounder sollte eigentlich Abwehrchef Virgil van Dijk ersetzen, der wegen einer schweren Knieverletzung monatelang fehlen wird. Ob der Ex-Schalker Joel Matip am Samstag gegen West Ham United wieder zur Verfügung steht, ließ Klopp offen. „Wäre es das letzte Spiel der Saison, würden wir ihn fit bekommen. Aber wir spielen drei Tage später wieder und brauchen die Spieler“, sagte der Meistertrainer. Von den Stammverteidigern steht momentan lediglich Joe Gomez zur Verfügung.

Historisches gab es beim mühsamen 2:0 gegen die Dänen am Dienstag aber trotzdem. Der portugiesische Neuzugang Diogo Jota erzielte das 10 000. Tor in einem Liverpooler Pflichtspiel. Das erste Tor hatte Jock Smith am 3. September 1892 beim 8:0 gegen Higher Walton erzielt.

© dpa-infocom, dpa:201028-99-109776/2

Infos zum 10 000. Tor von Jota

Aussagen von Jürgen Klopp

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen