Tennis-Saison startet am Neujahrstag mit ATP Cup in Sydney

Alexander Zverev
Alexander Zverev wird beim ATP Cup in Sydney aufschlagen. (Foto: Thibault Camus / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die neue Tennis-Saison beginnt im kommenden Jahr bereits am Neujahrstag. Vom 1. bis 9. Januar 2022 soll in Sydney der ATP Cup stattfinden, wie der Australische Tennis-Verband mitteilte. An dem Team-Wettbewerb nimmt auch die deutsche Mannschaft um Olympiasieger Alexander Zverev teil.

Auf dem Weg zu den Australian Open gibt es dann jede Menge Tennis im australischen Sommer. Für die Damen stehen in der ersten Januar-Woche drei Turniere in Adelaide und Melbourne auf dem Programm. Für die Herren gibt es parallel zum ATP Cup zwei weitere Events in Adelaide und Melbourne. In der Woche vor den Australian Open sind dann je zwei Turniere bei den Herren und bei den Damen in Sydney und Adelaide geplant, ehe am 17. Januar in Melbourne die Australian Open beginnen.

Spielerinnen und Spieler, die zu Beginn des neuen Jahres nach Australien reisen, müssen geimpft sein. Daher gibt es noch ein Fragezeichen um die Teilnahme von Novak Djokovic. Der serbische Weltranglisten-Erste hat seinen Impfstatus öffentlich bislang offen gelassen.

Djokovic hat die Australian Open bereits neun Mal gewonnen. Er würde in Melbourne seinen 21. Grand-Slam-Titel anpeilen und damit alleiniger Rekordsieger bei den vier wichtigsten Turnieren sein.

Bei der Veröffentlichung des ATP-Kalenders wurden zudem die drei deutschen Turniere in München, Stuttgart und Halle für die erste Jahreshälfte bestätigt.

© dpa-infocom, dpa:211125-99-138309/3

Homepage Australian Open mit Terminen

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie