Tennis-Doppel Krawietz/Mies hofft auf Davis-Cup-Einsatz

Lesedauer: 2 Min
Mies und Krawietz
Wollen Deutschland im Doppel auch im Davis Cup vertreten: Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies. (Foto: Pavel Golovkin/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Sensations-Doppelsieger der French Open hoffen auf eine Davis-Cup-Nominierung für die Finalwoche in Madrid. „Dass wir da einen Ansporn haben, ist klar. Wir wollen auf jeden Fall Davis Cup spielen“, sagte Kevin Krawietz.

Mit seinem Doppelpartner Andreas Mies hatte Krawietz in Wimbledon in der ersten Runde verloren, nachdem sie sich in Paris als erstes deutsches Doppel seit 82 Jahren einen Grand-Slam-Titel gesichert hatten.

Im Davis Cup war das Tennis-Duo Jan-Lennard Struff und Tim Pütz zuletzt gesetzt und unbesiegt geblieben. „Das ist ja cool, dass wir da zwei starke Doppel in Deutschland haben. Das ist ein Luxusproblem beim deutschen Tennis jetzt“, sagte Krawietz.

Auch Struff hatte den Konkurrenzkampf zuvor als positiv bezeichnet. Die neu geschaffene Finalrunde im Davis Cup findet vom 18. bis 24. November in Madrid statt.

Informationen zur Setzliste

Setzliste

ATP-Rangliste

WTA-Rangliste

Kerber-Profil auf WTA-Homepage

Herren-Tableau

Damen-Tableau

Doppel-Tableau Herren

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen