Telekom steigt als Bundesliga-Sponsor aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Telekom wird ihren im Sommer auslaufenden Vertrag als Sponsor der Fußball-Bundesliga nach Informationen des Nachrichtenmagazins „FOCUS“ nicht verlängern.

Der Telekommunikationskonzern war in den vergangenen drei Jahren auf dem Ärmel der Spielertrikots aller 36 Profi-Vereine präsent. Dafür zahlte das Unternehmen pro Saison knapp zehn Millionen Euro. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wollte die bevorstehende Trennung vorerst nicht kommentieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen