Team-Olympiasiegerin Bröring-Sprehe fällt für WM aus

Lesedauer: 1 Min
Kristina Bröring-Sprehe
Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe hat durch die Verletzung von Desperados kein Pferd. (Foto: Franziska Kraufmann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Team-Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe fällt für die Reit-WM im September in den USA aus. Die Dressurreiterin aus dem niedersächsischen Dinklage hat durch den Ausfall von Desperados kein Pferd.

Der 17 Jahre alte Hengst wird nach einer Verletzung nicht mehr rechtzeitig fit, um beim CHIO in Aachen die letzte WM-Sichtung zu reiten. „Leider war die Zeit bis Aachen zu knapp für Desperados“, sagte der Dressurausschuss-Vorsitzende Klaus Roeser in einer Verbandsmitteilung. „Das tut mir sehr leid, besonders für Kristina.“ Bröring-Sprehe und Desperados gehörten zuletzt zu den siegreichen deutschen Mannschaften bei der WM 2014 in Caen und bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro.

Verbandsmitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen