Talent Georgoudas verpasst Junioren-Titel

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Deutsch-Grieche Alexandros-Ferdinandos Georgoudas hat bei den Australian Open den Titel in der Junioren- Konkurrenz verpasst. Im Endspiel musste sich der 17-Jährige aus Hannover dem an Nummer eins gesetzten Inder Yuki Bhambri mit 3:6, 1:6 geschlagen geben

In Georgoudas stand erstmals seit zwölf Jahren wieder ein Akteur aus dem Aufgebot des Deutschen Tennis Bundes (DTB) im Junioren-Endspiel eines Grand-Slam-Turniers. Zuletzt hatte Daniel Elsner 1997 den Junioren-Wettbewerb in Melbourne gewonnen. Von den DTB-Juniorinnen siegte Anna-Lena Grönefeld 2003 bei den French Open.

„Ich hoffe, dass ich irgendwann mal etwas Gutes werde“, sagte Georgoudas nach der Niederlage in der Rod Laver Arena. „Ich bin sehr stolz, dass ich es gleich bei meiner ersten Teilnahme bis ins Finale geschafft habe. Jetzt hoffe ich, dass ich im nächsten Jahr vielleicht mal durchstarte“, meinte der Sohn einer deutschen Mutter und eines griechischen Vaters. Vor drei Jahren war Georgoudas aus Thessaloniki nach Deutschland gekommen. Im Leistungszentrum Hannover trainiert er unter anderem mit Sascha Nensel, dem Coach von Nicolas Kiefer. Der 31 Jahre alte Profi bezeichnet das DTB-Talent als „Haudrauff Marke Philippoussis. Bei ihm muss alles zügig und schnell gehen.“

Zuletzt hatte Daniel Elsner 1997 den Junioren-Wettbewerb in Australien gewonnen. Im selben Jahr siegte Elsner auch bei den French Open in Paris und stand im Finale von Wimbledon. Auch Kiefer (1995) und Dirk Dier (1990), der Trainer von Anna-Lena Grönefeld, waren in Melbourne schon Junioren-Sieger. Wenige Tage nach der Kritik des dreimaligen Wimbledon-Siegers Boris Becker an dem deutschen Nachwuchs („Viel schlechter stand unser Tennis in seiner Geschichte wohl noch nie da.“) passte Georgoudas' Final-Teilnahme in das positive Bild, das die deutschen Junioren hinterlassen hatten. Fünf hatten sich qualifiziert, der Bielefelder Richard Becker stand im Viertelfinale.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen