Svindal holt Super-G-Weltcup

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der norwegische Skirennfahrer Aksel Lund Svindal hat die Super-G-Wertung im alpinen Herren-Weltcup gewonnen.

Beim Sieg des Italieners Werner Heel reichte dem 26-Jährigen im schwedischen Are Platz zwei, um Österreichs Star Hermann Maier noch von der Spitze des Disziplin-Klassements zu verdrängen. Dritter wurde im letzten Super-G des Winters Christof Innerhofer aus Italien. Für Svindal, der zum Saisonbeginn sein Comeback nach elfmonatiger Verletzungspause gegeben hatte, ist es der vierte Gewinn einer kleinen Disziplin-Kristallkugel. Als Führender des Gesamtklassements hat er zudem gute Chancen, seinen Gesamtsieg von 2007 zu wiederholen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen