SV Werder fürchtet den Abstiegssog

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Werder Bremen wächst die Furcht, in den Sog des Abstiegskampfes zu geraten. Mit nur einem Punkt aus vier Spielen ist Werder das schlechteste Rückrunden-Team der Fußball-Bundesliga.

Die Verunsicherung in der Woche der Wahrheit mit dem UEFA-Cup-Spiel beim AC Mailand und dem „Krisengipfel“ gegen Rekordmeister Bayern München ist groß. Neben dem sportlichen Misserfolg drücken Undiszipliniertheiten wie zuletzt die von Claudio Pizarro auf die Stimmung. Der Torjäger hatte ein Training verpasst und war von Trainer Thomas Schaaf für das Cottbus-Spiel suspendiert worden.

„Ich bin im Abstiegskampf erprobt, aber möchte es nicht mehr ausprobieren“, sagte der Bremer Innenverteidiger Per Mertesacker im TV-Interview des N3-Sportclubs. Er kämpfte vor seinem Wechsel an die Weser mit Hannover 96 um den Klassenverbleib. Laut Mertesacker ist in den vergangenen Wochen zu viel um die Bremer Mannschaft passiert. „Wir müssen uns von innen heraus säubern“, forderte der Nationalspieler. Sein Kollege Pizarro („Ich habe einen Fehler gemacht“) ist ins Training zurückgekehrt und soll in Mailand und gegen die Bayern wieder spielen.

Auch der zuletzt stark kritisierte Bremer Nationalspieler Torsten Frings betrachtete die Situation beim derzeitigen Tabellenelften mit Sorge. „Neun Punkte nach unten - das ist nicht viel. Und daher müssen wir uns auch gedanklich nach unten orientieren, keine Frage. Allein schon aufgrund unserer Situation, der Verunsicherung und den jetzt anstehenden schweren Spielen gegen Bayern, Hoffenheim und Stuttgart“, sagte Frings im Interview der „Kreiszeitung Syke“.

„Da kann man ganz schnell hineinrutschen“, pflichtete ihm Sportdirektor Klaus Allofs bei. Gleichzeitig warnte Allofs im „Weserkurier“ davor, die Mannschaft des viermaligen deutschen Meisters in den Abstiegskampf hineinzureden. „Ich persönlich habe keine Angst, weil ich weiß, was diese Mannschaft kann.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen