Stebe und Brown verpassen Quali für Australian Open

Lesedauer: 2 Min
Cedrik-Marcel Stebe
Verpasste die Qualifikation zu den Australian Open: Cedrik-Marcel Stebe. (Foto: Peter Schneider / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die beiden Tennisprofis Cedrik-Marcel Stebe und Dustin Brown haben die Qualifikation für die Australian Open verpasst.

Das Duo verlor in Doha in der dritten und entscheidenden Qualifikationsrunde. Stebe musste sich dem Serben Viktor Troicki mit 4:6, 2:6 geschlagen geben. Brown unterlag dem Amerikaner Maxime Cressy mit 6:7 (5:7), 4:6. Damit schaffte keiner der insgesamt 15 gestarteten deutschen Tennisprofis (3 Damen, 12 Herren) die Qualifikation für das erste Grand-Slam-Turnier der neuen Saison, das am 8. Februar in Melbourne beginnen soll.

Wegen der Coronavirus-Pandemie und der Einreise-Bestimmungen nach Australien fand die Qualifikation in diesem Jahr nicht in Melbourne statt. Nach den Wettbewerben in Katar (Herren) beziehungsweise Dubai (Damen) sollen die Profis mit ihren reduzierten Betreuerteams zwischen dem 15. und 17. Januar nach Melbourne reisen und sich dort für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

© dpa-infocom, dpa:210113-99-09095/2

Draw Qualifikation Herren

Draw Qualifikation Damen

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen