SpVgg Greuther Fürth sichert Klassenerhalt

Lesedauer: 2 Min
Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth
Aues Pascal Testroet (r) führt einen Zweikampf gegen Maximilian Wittek (M) von Greuther Fürth. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die SpVgg Greuther Fürth kann für eine weitere Saison in der 2. Fußball-Bundesliga planen. Die Franken kamen zu einem 1:1 (1:1)-Unentschieden beim FC Erzgebirge Aue und sicherten mit nunmehr 39 Zählern einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt.

Im Erzgebirgsstadion hatte Julian Green die Gäste in der 16. Minute in Führung gebracht. Nur vier Minuten später gelang Jan Hochscheidt der Ausgleich für die Hausherren, die bereits am vorherigen Spieltag den Klassenerhalt gesichert hatten.

Fürths Coach Stefan Leitl musste ein letztes Mal auf den gesperrten Torjäger Daniel Keita-Ruel verzichten, bei Aue vertrat Robert Jendrusch den verletzten Kapitän Martin Männel im Tor. Nach einer kurzen Abtastphase nutzte Green eine Unaufmerksamkeit in der Auer Abwehr und brauchte nach einer Hereingabe von Maximilian Sauer nur noch einzunicken. Die Freude dauerte jedoch nur vier Minuten, ehe Hochscheidt mit einem trockenen Schuss aus rund 20 Metern den Ausgleich erzielte.

Im zweiten Spielabschnitt verlor die zuvor unterhaltsame Partie an Tempo. Beide Mannschaften arrangierten sich mit dem Remis.

Spieltag und Tabelle der 2. Liga

Kader der SpVgg Greuther Fürth

Kader vom FC Erzgebirge Aue

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen