Spanien ohne Iniesta und Thiago in der Startelf

Lesedauer: 2 Min
Leistungsträger
Andres Iniesta (l) und Thiago Alcantara stehen nicht in der Startelf Spaniens gegen Russland. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ohne Spielmacher Andrés Iniesta und Bayern-Profi Thiago geht Spanien in das WM-Achtelfinalspiel gegen Russland in Moskau.

Nationaltrainer Fernando Hierro setzt am Sonntag im Mittelfeld auf die defensiven Akteure Sergio Busquets und Koke sowie auf das offensive Trio mit Isco, Marco Asensio und David Silva.

Für Asensio von Real Madrid ist es der erste Startelf-Einsatz bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft. Thiago stand zuletzt beim 2:2 gegen Marokko in der Startformation des Weltmeisters von 2010. In der Abwehr spielt Nacho anstelle von Daniel Carvajal.

Bei Gastgeber Russland verzichtet Chefcoach Stanislaw Tschertschessow in seiner Anfangself überraschend auf Angreifer Denis Tscheryschew. Der Coach lässt sein Team mit fünf Defensivspielern im Mittelfeld und Artjom Dsjuba im Sturm beginnen.

Homepage der russischen Mannschaft

dpa-Twitterlisten zur WM

Crowdtangle zu WM-Themen bei Social Media

WM-Spielplan

FIFA-WM-Homepage

Infos zu WM-Teilnehmern

WM-Spielorte

Infos zu WM-Tickets

Spaniens WM-Kader

Spaniens Trainerteam

Offizielle Website

Nationalteam auf Facebook

Nationalteam auf Twitter

Spanien auf FIFA-Seite

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen