So viele Trainer hat der VfB Stuttgart seit der letzten Meisterschaft verschlissen

Lesedauer: 3 Min
Digitalredakteur

Der VfB Stuttgart hält trotz der anhaltenden Negativserie an seinem erst im Oktober verpflichtetem Trainer fest: Markus Weinzierl hat nach dem 0:3 bei Fortuna Düsseldorf eine Job-Garantie erhalten.

"Er wird in dieser Woche das Training leiten, und er wird gegen Leipzig auf der Bank sitzen“, sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke am Montagvormittag in Stuttgart. Trotz nur einem Punkt aus den vergangenen sechs Bundesliga-Partien darf Weinzierl also im kommenden Heimspiel gegen das Spitzenteam RB Leipzig auf der Bank Platz nehmen.

Mit einem Punktedurchschnitt von 0,71 Punkten pro Partie ist der 44-Jährige nah dran am absoluten Negativrekord in der Bundesliga-Geschichte der Schwaben.  Lediglich Armin Veh hatte bei seinem zweiten Intermezzo 2014 eine noch schlechtere Bilanz.

A propos Armin Veh: 2007 holte der heutige Geschäftsführer Sport des 1. FC Köln den bislang letzten Titel der Schwaben. Seit dem Meistertitel haben sich 16 Trainer beim VfB versucht. Von Veh bis Weinzierl: In unserer Übersicht haben wir alle Trainer und deren Arbeit beim VfB Stuttgart zusammen gefasst.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Flourish entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen